Die Info

Was verursacht Muskelkater nach dem Fußballspielen?

Was verursacht Muskelkater nach dem Fußballspielen?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Fußball spielen ist nichts für schwache Nerven. Sie rennen, halten schnell an, weichen anderen Menschen aus und werden angegriffen. Es ist kein Wunder, dass Ihre Muskeln nach dem Spielen weh tun. Ein paar verschiedene Faktoren können zu Muskelkater nach dem Fußballspielen beitragen. Und mit einem Plan können Sie Ihrem Körper helfen, sich zu erholen.

Sofortiger Muskelkater

Beim Spielen oder unmittelbar nach dem Fußballspielen können Schmerzen, Beschwerden oder Schmerzen auftreten. Diese Schmerzen verschwinden nach Angaben des American Council on Exercise normalerweise schnell. Es wird durch Müdigkeit und Nährstoffmangel in Ihren Muskeln verursacht. Wenn Sie trainieren, verbrennt Ihr Körper Kalorien und Kohlenhydrate aus Ihrem Körper. Wenn Sie das Glykogen oder die gespeicherte Form von Kohlenhydraten abbauen, werden Ihre Muskeln müder und fühlen sich möglicherweise wund an. Sobald Sie aufhören zu trainieren und etwas essen, fühlen Sie sich sofort besser.

Verzögerte Muskelkater

Die andere häufig vorkommende Art von Muskelkater ist DOMS (Delayed Onset Muscle Soreness). Dies geschieht innerhalb von 24 bis 48 Stunden nach dem Training oder beim Fußballspielen. Diese Art von Schmerzen wird durch Mikrotrauma im Muskelgewebe verursacht. Während es normal ist, kann es extrem unangenehm sein und einige Tage dauern, bis es verheilt ist. Wenn Sie intensiv trainieren, werden Ihre Muskeln über das hinaus belastet, was sie gewohnt sind. Mikroskopische Risse können in den Muskelfasern Ihres Körpers auftreten. Diese Tränen sind das, was weh tut, und der Schmerz verschwindet, wenn Ihr Körper heilt.

Schmerz, der anhält

Innerhalb von ein paar Tagen, nachdem Sie Fußball gespielt haben, sollten Sie sich besser fühlen. Auch wenn Sie anfangs wirklich wund waren, bemerken Sie, dass jeder Tag ein bisschen besser ist. Wenn die Schmerzen oder Beschwerden nach einigen Tagen anhalten oder sich zu verschlimmern scheinen, liegt möglicherweise eine Verletzung vor. Es mag ein kleiner Muskelzug sein, aber Sie sollten einen Arzt aufsuchen, wenn es nicht besser wird. Der betroffene Bereich kann geschwollen oder bei Berührung schmerzhaft sein. Vermeiden Sie weiteren Fußball, bis Ihr Arzt Sie freigibt.

Muskelkater vermeiden

Je öfter Sie Fußball spielen, desto weniger schmerzen Sie. Nicht unbedingt vom Anpacken, aber Ihre Muskeln werden stärker und an die Aktivität gewöhnt. Um Schmerzen zu vermeiden und sich davon zu erholen, beginnen Sie immer mit einem Warm-up. Joggen oder laufen Sie fünf bis zehn Minuten und trainieren Sie dynamisch, um Ihre Muskeln für den Fußball vorzubereiten. Führen Sie nach dem Spiel statische Dehnübungen durch und halten Sie diese 15 bis 30 Sekunden lang gedrückt. Nehmen Sie sich am Tag nach Ihrem Spiel einen Tag frei vom Training und trinken Sie viel Flüssigkeit, um die Flüssigkeiten zu ersetzen, die Sie ausgeschwitzt haben. Iss innerhalb von 30 bis 45 Minuten nach dem Spiel, um deinen Körper wieder aufzufüllen und die Regeneration zu unterstützen.



Bemerkungen:

  1. Balgaire

    Vielen Dank für Ihre Hilfe in dieser Angelegenheit. Sie haben ein wunderbares Forum.

  2. Gardajar

    Sie machen einen Fehler. Senden Sie mir eine E -Mail an PM, wir werden diskutieren.

  3. Andrue

    Interessant und informativ, aber wird es zu diesem Thema noch etwas anderes geben?



Eine Nachricht schreiben