Die Info

Chi Energy vs. Kundalini

Chi Energy vs. Kundalini


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Chi und Kundalini sind beide Namen für Energie, von der manche glauben, dass sie im Körper vorhanden ist. Das Konzept des Chi entstammt der chinesischen taoistischen Tradition, und Kundalini ist ein Konzept der hinduistischen Yogapraxis. Während die Praktizierenden lernen, Chi zu lenken, haben diejenigen, die mit Kundalini-Energie arbeiten, manchmal eine unvorhersehbare Reise, bevor sie letztendlich spirituellen Nutzen daraus ziehen.

Chi-Energie

Chi, auch Qi geschrieben, stammt aus dem gleichen chinesischen Schriftzeichen, das die menschliche Vitalität symbolisiert. Es wird auch als Atem oder als menschliches biomagnetisches Feld konzipiert. Praktiker der traditionellen chinesischen Medizin betrachten Chi als entscheidend für die Aufrechterhaltung der körperlichen Gesundheit - wenn Sie jemals Akupunktur oder Akupressur hatten, manipulierte der Praktiker Ihr Chi. Aber selbst Menschen, die jahrelang mit Chi gearbeitet haben, wie der Tai Chi-Lehrer Joseph Laronge, berichten manchmal von einem gewissen Geheimnis, wie Chi funktioniert.

Kundalini-Energie

Die Kundalini-Energie wird normalerweise als schlangenförmig an der Basis der Wirbelsäule gewickelt beschrieben. Es kann ein ganzes Leben lang inaktiv bleiben oder durch eine Meditations- oder Yogapraxis oder spontan durch ein Trauma geweckt werden. Kundalini kann sich intensiv oder grob anfühlen, behaupten die Praktizierenden, und plötzliche und unkontrollierbare Bewegungen hervorrufen. Während es selten Schmerzen verursacht, kann es Menschen, die es erleben, Angst einjagen. Laut der transpersonalen Psychotherapeutin und Yogapraktikerin Bonnie Greenwell kann ein intensiver Ausbruch von Kundalini-Energie bis zu 20 Minuten dauern.

Chi projizieren

In Chi Kung oder Qigong, einer alten chinesischen Praxis zur Kultivierung von Chi-Energie, nutzen die Praktizierenden mehrere Schritte, um die Kraft von Chi zu nutzen. Die Feel the Qi-Website berichtet, dass Praktizierende zuerst das Prinzip der Verdichtung lernen, dh, dass sie Chi-Energie in etwas Mächtiges verdichten, das weniger Platz beansprucht, wie es Köche beim Karamellisieren von Zwiebeln tun. Sobald das Chi kondensiert ist, lernen die Praktizierenden, es über dieselben Meridiane oder Energiekanäle, die in der Akupunktur verwendet werden, durch ihren Körper zu zirkulieren. Fühlen Sie, wie das Qi behauptet, dass erfahrene Praktizierende das Chi schließlich nach außen projizieren können, während Meister ihr Chi auf eine andere Person richten können - zum Beispiel die Person rückwärts fallen lassen, ohne sie zu berühren.

Kundalini-Prozess

Mit der Kundalini Guide-Website können Sie Ihre Kundalini erwecken, indem Sie die Verkabelung Ihres Systems von 110 auf 220 Volt ohne Adapter verstärken. Der plötzliche Stromstoß kann Stimmungsschwankungen und emotionale Sensibilität verursachen. Laut Kundalini-Lehrern wickelt sich die Energie idealerweise auf und wandert durch jedes Chakra oder Energiezentrum und tritt durch das Kronenchakra oben auf Ihrem Kopf aus. Das Endergebnis dieses Reinigungsprozesses ist nach Ansicht der Praktiker ein Gefühl der Verbundenheit mit dem gesamten Universum. Wenn möglich, verbringen Sie Zeit mit einem Lehrer, der dieses Erwachen bereits durchlaufen hat und bereit ist, Sie zu führen.