Die Info

Kontraindizierte Yoga-Posen

Kontraindizierte Yoga-Posen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Da Yoga mit Meditation und tiefem Atmen verbunden ist, erwarten viele Menschen, dass alle Posen sicher sind. Abhängig von Ihrem Gesundheitszustand oder Ihren Verletzungen in der Vergangenheit möchten Sie jedoch möglicherweise einige Posen überspringen. Wenn Sie schwanger sind, die Folgen einer Operation oder einer Verletzung spüren, einen hohen Blutdruck oder andere Beschwerden haben, fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie mit einem Yoga-Programm beginnen. Wenn Sie es schaffen, informieren Sie Ihren Lehrer vor dem Unterricht über Ihre Probleme, damit er Ihnen helfen kann, die Posen nach Bedarf zu ändern.

Gemeinsame Ausgaben

Wenn Sie Probleme in Ihren Schultern oder Handgelenken haben, müssen Sie Posen anpassen oder auslassen, die zu viel Druck auf diese Gelenke ausüben. Zum Beispiel sind Plankenhaltung, Krähe und Handstand kontraindiziert, wenn Sie Probleme mit dem Handgelenk haben. Full Lotus ist bei Knieproblemen kontraindiziert. Wenn Ihre Schultern verletzt sind, vermeiden Sie Adler-, Kuhgesichtshaltung, Handstand und Schulterstand. Stehende Posen können mit Händen in Gebetsposition vor dem Herzen verändert werden, wenn es schmerzhaft ist, die Arme über den Kopf oder zur Seite zu halten. Passen Sie auch auf Lehrer auf, die übermäßig aggressive Anpassungen vornehmen. Manchmal werden die Gelenke der Schüler von Lehrern verletzt, die versuchen, die Schüler zu weit in eine Pose zu zwingen. Wenn Sie einem Lehrer wie diesem begegnen, sagen Sie ihm nachdrücklich, dass Sie es vorziehen, nicht berührt zu werden.

Bluthochdruck

Yogaschüler sind oft verwirrt darüber, welche Körperhaltungen zur Kontrolle von Bluthochdruck beitragen und welche vermieden werden sollten. Roger Cole, ein Forscher und Yogalehrer von Iyengar, sagt, dass dies davon abhängt, ob Ihr Blutdruck durch Medikamente kontrolliert wird oder nicht. Wenn dies der Fall ist - und wenn Ihr Arzt Ihnen sagt, dass es in Ordnung ist - können Sie wahrscheinlich sicher trainieren. Aber wenn Ihr Blutdruck nicht unter Kontrolle ist, warnt Cole davor, Inversionen wie Kopfstand und Schulterstand zu üben. Die beiden Faktoren, die den Anstieg des Blutdrucks auf den Kopf während einer Inversion bestimmen, sind, wie weit sich das Herz über dem Kopf befindet und wie weit sich die Beine über dem Herzen befinden. Technisch gesehen ist jede Pose, bei der das Herz höher als der Kopf ist, eine Umkehrung, aber einige sind viel milder als andere. Zum Beispiel ist ein abwärts gerichteter Hund eine geringfügige Umkehrung, da sich die Beine auf dem Boden befinden, wodurch ein übermäßiger Druck im Kopf verhindert wird.

Schwangerschaft

Viele Dinge werden sich während der Schwangerschaft ändern, einschließlich Ihrer Yoga-Praxis. Einige Modifikationen sind offensichtlich, da die Posen nach einem bestimmten Zeitpunkt der Schwangerschaft zu Beschwerden führen, z. Wenn Sie vor der Schwangerschaft noch keine etablierte Yoga-Praxis haben, machen Sie nur sanftes Yoga und vermeiden Sie Inversionen. MayoClinic.com rät davon ab, heißes Yoga zu machen, da die hohen Temperaturen im Raum zu Hyperthermie führen können, einem Zustand, in dem Ihre Körpertemperatur gefährlich hoch ist. MayoClinic.com warnt auch vor besonders kräftigen Yogaformen wie Power Yoga, es sei denn, Sie sind ein erfahrener Praktiker.

Senioren

Klassen für Senioren sind im Allgemeinen langsamer. Für diejenigen, die Schwierigkeiten haben, auf den Boden zu kommen, können die Posen für Stühle angepasst werden. Da viele Senioren an Osteoporose leiden, müssen ihre Knochen vor Brüchen und Brüchen geschützt werden. Wichtige Bewegungen, um für Senioren mit Osteoporose zu vermeiden, sind laterale und spinale Beugung und Verdrehungen. Natürlich deckt "Senior" eine Vielzahl von Menschen ab, von der Passform bis zur Gebrechlichkeit. Senioren müssen also nach einer Klasse suchen, die für sie das richtige Niveau hat.