Die Info

Cowbell Gym Übungen

Cowbell Gym Übungen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Cowbells - oder Kettlebells - sind gewichtete Kugeln aus Gusseisen mit geschlungenen Griffen, die üblicherweise in Turnhallen verwendet werden. Sie können diese kräftigen Metallkugeln in Aktion versetzen, Ihre Muskeln herausfordern und Langeweile lindern, die beim normalen Gewichtheben auftreten kann. Ihr Bizeps und Ihre Brust profitieren nicht nur, sondern Ihr ganzer Körper wird auch die Belohnungen sehen.

Kuhglocken Kreuzheben

Kuhglocken-Kreuzheben zielt auf Ihre Rücken-, Quad- und Gesäßmuskulatur ab. Beginnen Sie in stehender Position mit hüftbreitem Abstand zu Ihren Beinen. Die Kuhglocken sollten an Ihrer Seite sein. Spannen Sie Ihren Bauch an, ziehen Sie Ihre Schultern zurück und atmen Sie ein, während Sie Ihre Hüften senken. Beobachten Sie dabei die Ausrichtung Ihrer Wirbelsäule. Behalten Sie die richtige Form bei, um Ihren unteren Rücken und Ihre Knie zu schützen, und hocken Sie nur so tief, dass Sie sich an den Kuhglocken festhalten können. Greifen Sie nach den Kuhglocken, atmen Sie aus und stehen Sie dann auf. Heben Sie die Gewichte beim Aufstehen an. Atmen Sie ein, hocken Sie sich hin und bringen Sie die Kuhglocken wieder in ihre Ruheposition. Zum Abschluss führen Sie 10 bis 12 Wiederholungen durch.

Cowbell Longe

Traditionelle Ausfallschritte bringen Ihre Gesäßmuskeln, Kniesehnen und Quads zur Geltung. Das Hinzufügen einer Kuhglocke erhöht die Arbeit an diesen Muskeln und verbrennt mehr Kalorien. Mit hüftbreit auseinander stehenden Füßen stehen und in jeder Hand eine Kuhglocke greifen. Halten Sie Ihre Arme an Ihren Seiten und halten Sie die Kuhglocken für die Dauer der Übung fest. Begradigen Sie Ihren Rücken, während Sie die Ellbogen leicht nach außen beugen. Springe mit deinem linken Fuß nach vorne und mache einen 90-Grad-Winkel mit deinem Knie. Achten Sie darauf, dass Ihr Knie nicht über Ihren zweiten Zeh hinausragt. Halten Sie diese Taste kurz gedrückt, bevor Sie das Bein wieder in die Ausgangsposition bringen. Wechseln Sie die Beine abwechselnd für 10 bis 20 Wiederholungen auf jedem Bein.

Cowbell Single-Arm Swing

Einarmige Cowbell-Schwünge verbessern den Unterkörper, indem sie den Quadrizeps und die Gesäßmuskulatur formen. Beginnen Sie in stehender Position, wobei die Kuhglocke zwischen Ihren Füßen ruht. Spannen Sie Ihren Kern an, ziehen Sie Ihre Schultern zurück und spreizen Sie Ihre Füße bis zur Hüfte. Hocke dich hin und stoße deine Hüften nach oben. Schwingen Sie beim Absenken des Körpers den linken Arm zwischen die Beine, um die Kuhglocke zu ergreifen. Halten Sie die Kuhglocke fest und schwingen Sie sie nach vorne und oben, während Sie sie in eine stehende Position drücken. Schwingen Sie, bis Ihr Arm und die Kuhglocke parallel zum Boden sind. Führen Sie 10 bis 12 Wiederholungen durch und wechseln Sie die Arme nach jeder Wiederholung.

Einarmiger Overhead Cowbell Squat

Die Kuhglocken-Kniebeugen trainieren Ihre Gesäßmuskeln und Quads und verleihen Ihren Armen und Bauchmuskeln zusätzlichen Widerstand. Beginnen Sie damit, dass Sie mit etwas weiter als schulterbreit auseinander stehenden Füßen stehen und die Kuhglocke mit dem linken Arm ergreifen. Bringen Sie die Kuhglocke über Ihren Kopf, während Sie Ihren Kern festziehen, sodass Ihr rechter Arm frei an Ihrer Seite hängen kann.

Als nächstes strecken Sie Ihren Rücken und senken Sie Ihre Hüften zum Boden. Schützen Sie Ihren Unterkörper, lassen Sie Ihre Knie nicht über Ihren zweiten Zeh hinausragen. Achten Sie beim Hocken darauf, sich nicht nach vorne zu lehnen oder nach hinten zu kippen. Atmen Sie bequem, während Sie die Hocke fünf Sekunden lang halten. Langsam stehen und die Kuhglocke senken. Wechsle die Arme und mache fünf bis zehn Wiederholungen an jedem Arm.

Ressourcen