Die Info

Vor- und Nachteile von Widerstandsbändern

Vor- und Nachteile von Widerstandsbändern



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Verwendung von Widerstandsbändern - ob Sie ein breites, flaches Band oder ein röhrenförmiges Produkt verwenden - stärkt Ihre Muskeln. Diese Bänder boten ursprünglich sichere und bequeme Übungsmöglichkeiten für ältere Erwachsene. Mittlerweile verwenden sie viele verschiedene Arten von Menschen, um die Genesung nach einer Verletzung zu unterstützen oder um freie Gewichte und Kraftmaschinen zu ersetzen oder zu ersetzen. Wenn Sie sich der Vor- und Nachteile dieser Art von Trainingsgeräten bewusst sind, können Sie Ihr Trainingsprogramm besser auf Ihre Bedürfnisse und Ziele abstimmen.

Bequemlichkeit

Widerstandsbänder bieten viel Komfort. Da sie tragbar sind, können Sie sie mit ins Büro, auf eine Reise oder sogar ins Freie in einen örtlichen Park nehmen. Wenn Sie sie nicht verwenden, lassen sie sich leicht zusammenklappen, um sie aufzubewahren. Dies ist ein deutlicher Vorteil, wenn Sie nicht viel Platz für ein Fitnessstudio zu Hause haben. Widerstandsbänder sind auch eine der günstigsten Arten von Heimtrainingsgeräten. Ein komplettes Set von Bands in verschiedenen Stärken kostet deutlich weniger als eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio oder ein Heim-Fitnessstudio.

Vielfalt

Mit Widerstandsbändern können Sie jeden Teil Ihres Körpers trainieren. Im Gegensatz zu anderen Trainingsgeräten können Sie problemlos in alle Richtungen arbeiten: vorwärts, rückwärts, seitlich und diagonal. Widerstandsbänder sind aufgrund ihrer unterschiedlichen Stärken sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Sportler geeignet. Wenn du stärker wirst, wechselst du einfach zu einer stärkeren Band. Sie können nicht nur Variationen traditioneller Krafttrainingsübungen durchführen, sondern auch plyometrische Übungen mit Widerstandsbändern durchführen.

Stabilität und Unterstützung

Sie können viele verschiedene Widerstandsbandübungen im Stehen durchführen. Um diese Art von Übung zu machen, müssen Sie Ihre Kernmuskeln aktivieren, damit Sie Ihr Gleichgewicht behalten. Wenn Sie gegen den Widerstand des Bandes arbeiten, müssen Sie sich für Stabilität und Unterstützung auch auf eine Reihe von Muskelgruppen verlassen. Dadurch stärken Sie nicht nur den Zielmuskel einer Übung - beispielsweise den Bizeps in einer Bizeps-Locke -, sondern auch Ihren Kern und zusätzliche Muskeln, die Sie unterstützen. Anders als bei herkömmlichen Gewichten können Sie sich nicht auf den Schwung verlassen, um eine Wiederholung mit einem Widerstandsband zu vervollständigen. Die gesamte Bewegung muss von Ihren eigenen Muskeln ausgehen.

Verletzungsrisiko

Die Verwendung von Widerstandsbändern ist im Allgemeinen ziemlich sicher. Es bietet ein schlagarmes Krafttraining, das Ihre Gelenke nicht schädigt. Sie müssen Ihre Bänder überprüfen, bevor Sie sie verwenden. Widerstandsbänder nehmen mit der Zeit ab und ein geschwächtes Band kann abbrechen und Verletzungen verursachen. Wenn Sie das Ende eines Bandes an einem Teil Ihres Körpers oder eines Objekts befestigen, müssen Sie sicherstellen, dass es sicher befestigt ist. Ein Band, das sich während einer Übung löst, kann zu Verletzungen führen.

An die Bands gewöhnen

Wie bei jedem neuen Trainingsgerät kann es einige Zeit dauern, bis man sich an Widerstandsbänder gewöhnt hat. Sie müssen Zeit investieren, um das richtige Widerstandsniveau für jede der Übungen zu finden, die Sie mit den Bands durchführen. Sie müssen auch lernen, wie Sie sie sicher anbringen und wie Sie Griffe hinzufügen oder entfernen, wenn Sie die Griffe verwenden möchten.

Widerstand messen

Wenn Sie freie Gewichte oder eine Kraftmaschine verwenden, können Sie deutlich messen, wie viel Gewicht Sie heben. Mit der Zeit ist es einfach, Ihren Fortschritt zu verfolgen. Mit Widerstandsbändern lässt sich Ihre Arbeit jedoch nicht zuverlässig quantifizieren.

Allergien

Viele Widerstandsbänder enthalten Latex. Bei einer Latexallergie können Rötungen oder Schwellungen auftreten, wenn das Band Ihre Haut berührt. Es gibt jedoch latexfreie Produkte auf dem Markt.