Die Info

Übungen zum Erhöhen der Handgelenkbreite

Übungen zum Erhöhen der Handgelenkbreite


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wenn Sie Ihr Handgelenk trainieren, werden andere Muskelgruppen einbezogen. Sie können Ihr Handgelenk nicht breiter machen, ohne die Muskeln in Ihrem Unterarm zu beanspruchen. Das Handgelenk funktioniert auch, wenn Sie versuchen, Ihren Griff zu stärken. Halten Sie Ihre Handgelenk-Trainingsroutine also interessant, indem Sie die Übungen zwischen den Muskelgruppen variieren und sicherstellen, dass Sie das Handgelenk in seiner gesamten Bewegungsfreiheit trainieren.

Locken

Handgelenkslocken verwenden Gewichte, um die Muskeln zu trainieren. Verwenden Sie so viel Gewicht wie möglich. Der Trick, um die Breite Ihres Handgelenks zu vergrößern, besteht darin, schwere Gewichte mit geringen Wiederholungen zu verwenden, aber Sie möchten die Muskeln nicht überanstrengen. Sie verwenden nicht die größeren Muskeln in Ihrem Oberarm, wie z. B. Ihren Bizeps. Wählen Sie daher ein Gewicht, das weniger als die Hälfte des Gewichts ausmacht, das Sie für eine Bizepslocke verwenden würden. Legen Sie Ihren Unterarm im Sitzen auf Ihren Oberschenkel und drehen Sie Ihre Hand so, dass Ihre Handfläche nach oben zeigt. Heben und senken Sie die Hantel mit Ihrem Handgelenk. Nur deine Hand sollte sich bewegen. Mach fünf Sätze zu fünf. Drehen Sie Ihren Arm so, dass Ihre Handfläche nach unten zeigt, und machen Sie fünf weitere Sätze.

Griff

Das Öffnen und Schließen der Hand, um die Griffkraft zu verbessern, wirkt sich auch auf die Muskeln im gesamten Handgelenk aus. Die Verwendung eines federbelasteten Grifftrainingsgeräts bietet den Komfort, dass Sie Ihr Handgelenk den ganzen Tag über bequem bedienen können. Halten Sie die Kontraktion drei Sekunden lang gedrückt und machen Sie 10er-Sets, wenn Sie den ganzen Tag darüber nachdenken. Tellerhebungen bieten auch im Fitnessstudio ein kraftvolles Training für das Handgelenk. Halten Sie den Rand einer Hantelscheibe mit den Fingerspitzen fest. Ihr Arm sollte an Ihrer Seite hängen. Heben und senken Sie die Platte nur mit den Fingern. Verwenden Sie zu Beginn dieser Übung einen Spotter und ein leichtes Gewicht, z. B. 5 Pfund, da es einfach ist, ein Gewicht fallen zu lassen.

Seitenbewegung

Beim Bauen der Handgelenkbreite wird das Handgelenk in alle Richtungen bewegt. Drehen Sie Ihr Handgelenk zur Seite, sodass Ihre Handfläche nach innen zeigt und Ihr Ellbogen um 90 Grad gebeugt ist. Nehmen Sie eine Hantelscheibe von der Hantel ab und halten Sie die Hantel mit der beschwerten Seite nach vorne in die Mitte. Alternativ können Sie eine Hantel mit festem Gewicht außermittig halten und dabei die Hand gegen eine Seite drücken. Lassen Sie zwischen dem Daumen und der Vorderseite der Hantel mehr Platz. Heben und senken Sie das Gewicht, indem Sie zwei Sätze mit jeweils fünf Wiederholungen ausführen. Sie können diese Übung auch mit Hilfe von Widerstandsbändern durchführen.

Rollen

Wenn Sie Ihre Hände drehen, werden die Handgelenkbeuger, Ihr Griff und Ihre Unterarme in Eingriff gebracht, wodurch Sie Muskeln an allen Seiten Ihres Handgelenks aufbauen können. Dies kann so einfach sein, wie ein großes Handtuch zu benetzen und es wiederholt über Ihrer Badewanne auszuwringen. Die meisten Fitnessstudios bieten jedoch Handgelenkrollgeräte an, bei denen es sich um ein Gerät oder eine Gewichtsplatte handeln kann, die mit einer Kette oder einem Seil an einem Griff befestigt ist. Halten Sie den Griff mit beiden Händen vor sich und neigen Sie die Ellbogen um 90 Grad. Drehen Sie den Griff abwechselnd mit jeder Hand schnell, um das Gewicht anzuheben, und drehen Sie dann die Bewegung um, um es abzusenken. Führen Sie zwei bis drei Sätze durch. Um die Intensität zu erhöhen, halten Sie Ihre Arme mit ausgestreckten Ellbogen gerade vor Ihre Brust.