Die Info

Fühlen Sie sich müde am Tag nach dem Training

Fühlen Sie sich müde am Tag nach dem Training


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Viele Faktoren tragen zu extremer Müdigkeit und Erschöpfung am Tag nach dem Training bei. Ernährung, Flüssigkeitszufuhr, Art der Aktivität und das aktuelle Fitnessniveau spielen jeweils eine Rolle, wie Sie sich während und nach dem Training fühlen. Wenn Sie Ihre Ernährung ein paar Mal ändern und Ihre Routine anpassen, können Sie verhindern, dass Sie sich am nächsten Tag müde fühlen.

Diät

Möglicherweise geben Sie Ihrem Körper nicht den Kraftstoff, den er benötigt, um Sie durch Ihre Trainings- und Erholungsphase zu bringen. Kohlenhydrate sind die Hauptenergiequelle für Ihr System. Ihr Körper wandelt Kohlenhydrate für sofortige Energie in Glukose um und speichert dann jede zusätzliche Glukose als Glykogen. In der Regel halten Ihre Leber und Muskeln, die die Speicherplätze für Glykogen sind, genug Glykogen, um bis zu 120 Minuten lang trainieren zu können. Wenn Sie vor dem Training nicht genügend kohlenhydratreiche Lebensmittel zu sich nehmen, verbrennt Ihr Körper automatisch Ihre Glykogenspeicher. Nach dem Training ist es wichtig, die Glykogenspeicher mit Obst, Gemüse, Bohnen und anderen kohlenhydratreichen Lebensmitteln aufzufüllen, da Sie sich sonst am Tag nach dem Training möglicherweise völlig erschöpft fühlen.

Austrocknung

Dehydration kann das Aufstehen am nächsten Morgen zu einer entmutigenden Aufgabe machen. Wenn Sie kräftig trainieren, schwitzen Sie und Ihr Körper verliert Wasser. Es ist unbedingt erforderlich, während und nach dem Training verlorene Flüssigkeit wieder aufzufüllen, da Sie sich sonst am nächsten Tag möglicherweise benommen fühlen. Frauen benötigen in der Regel 9 Tassen Flüssigkeit pro Tag, während Männer 13 Tassen benötigen, berichtet die Mayo-Klinik. Für eine Stunde Training müssen Sie jedoch bis zu 2 1/2 Tassen Flüssigkeit zusätzlich zu sich nehmen. Im Allgemeinen sollten Sie sich an Wasser halten, um den Konsum von zusätzlichem Zucker und zusätzlichen Kalorien zu vermeiden. Wenn Sie länger als eine Stunde trainieren, sollten Sie ein Sportgetränk als Ersatz für Elektrolyte in Betracht ziehen, die Sie durch Schwitzen verlieren.

Abkühlen

Dehnung und Abkühlung nach einem anstrengenden Aerobic-Kurs beugen Schmerzen und Ermüdungserscheinungen am nächsten Tag vor. Durch die richtige Dehnung fließt Blut zu Ihren Gelenken und Muskeln, sodass Sie sich nicht steif fühlen, wenn Sie am nächsten Tag aus dem Bett rollen. Die Abkühlung, die so einfach sein kann, als würde man 5 bis 10 Minuten auf dem Laufband laufen, gibt Ihrem Herzen Zeit, wieder zu seinem normalen Tempo zurückzukehren, sodass Sie fester schlafen können.

Überanstrengung

Überanstrengung während des Trainings kann selbst die einfachsten Aufgaben am nächsten Tag anstrengend erscheinen lassen. Ausdauersportler und Marathonläufer sind besonders anfällig für Überanstrengungen. Wenn dieser Zustand eintritt, brechen die Muskelfasern zusammen, was die Nieren schädigen kann. Zu den Symptomen einer Überanstrengung zählen Fieber, Übelkeit, Erbrechen und eine verminderte Urinausscheidung. Wenn Sie für ein großes Sportereignis trainieren, arbeiten Sie mit einem Trainer zusammen, um sicherzustellen, dass Sie sich nicht überanstrengen. Die Erholung von Überanstrengung kann Tage oder Wochen dauern. Wenn Sie sich also während des Trainings müde fühlen und sich am nächsten Tag weiterhin müde fühlen, nehmen Sie sich ein oder zwei Tage frei, um Ihrem Körper Zeit zur Erholung zu geben.