Die Info

Übungen zur vorderen Kopfhaltung

Übungen zur vorderen Kopfhaltung


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die richtige Ausrichtung des Kopfes bedeutet, dass Ihre Ohren mit Ihren Schultern übereinstimmen sollten. Der vordere Kopfwagen, bei dem der Kopf nach vorne ragt, wird durch übermäßige Kyphose oder eine Krümmung der Brustwirbelsäule verursacht, die Sie vielleicht besser unter dem Begriff "abgerundete Schultern" kennen. Während die Krankheit viele Ursachen haben kann, einschließlich Osteoporose, ist ein Grund, warum sie heutzutage so weit verbreitet ist, dass die Menschen Stunden damit verbringen, sich über einen Computer zu beugen. Der vordere Kopfwagen ist nicht nur unattraktiv, er belastet auch die oberen Wirbel und kann Muskelverspannungen, chronische Schmerzen und sogar Kopfschmerzen verursachen.

Muskelaufbau

Ihre Mutter war vielleicht schon immer bei Ihnen, um "Ihre Schultern zurückzuziehen". Dies bewusst zu tun kann schwierig sein, und es kann sogar zu Schmerzen in diesem Bereich führen, insbesondere wenn Sie nicht die Schulterkraft haben, dies auf natürliche Weise zu tun. Wenn Sie Ihren Kopf anterior tragen, müssen Sie Ihre hinteren Deltamuskeln, Trapezmuskeln und Rautenmuskeln stärken. Versuchen Sie dazu Übungen wie das Rückwärtsfliegen oder eine Variante der gebeugten Reihe, bei der Ihr Ellbogen zur Seite zeigt - anstatt sich in Ihren Körper zu stecken - und Ihre Handfläche nach hinten zeigt. Der Trick besteht darin, die Schulterblätter am oberen Ende der Bewegung zusammenzudrücken oder, falls dies zu schwierig ist, vor dem Start zusammenzudrücken und die Position während der gesamten Bewegung beizubehalten. Viele Menschen finden, dass sie aufgrund der übermäßigen Schwäche dieser Muskeln mit einem sehr geringen Gewicht beginnen müssen.

Ausgewogene Workouts

Der vordere Kopfwagen ist nicht nur eine Bedingung des Nicht-Trainierenden. Viele Menschen, die schweres Training absolvieren, vernachlässigen es, die gegenüberliegenden Muskeln gleichermaßen zu trainieren. Übermäßig entwickelte Brustmuskeln und Bauchmuskeln können ebenfalls zu Schulterrundungen führen. Übungen, die die hinteren Schultern trainieren, wie die oben erwähnte Fliege, gleichen die Brustmuskeln aus. Die Muskeln, die dem Rectus abdominis gegenüberliegen, sind die Rückenstrecker. Trainieren Sie diese Muskeln mit Rückenstrecker, während Sie auf einem römischen Stuhl oder über einem Stabilitätsball liegen. Um ein Ungleichgewicht in diesen Bereichen zu überwinden, erhöhen Sie nicht das Gewicht, die Wiederholungen oder Sätze für die stärkeren Muskeln, bis die schwächeren Muskeln aufgeholt haben.

Haltungsübungen

Machen Sie zwischen den Trainingseinheiten mehrmals täglich Haltungsübungen. Eine einfache Übung besteht darin, das Kinn zu straffen, den Nacken zurückzuziehen und ihn fünf Sekunden lang zu halten. Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Arme nach außen zu heben, sodass die Ellbogen um 90 Grad gebogen und direkt unter den Schultern positioniert sind. Ziehen Sie die Ellbogen nach hinten, drücken Sie die Schulterblätter zusammen und entspannen Sie sich. Rollen Sie die Schultern zurück und drücken Sie sie nach unten, während Sie an Ihrem Schreibtisch sitzen. Durch einfaches Zurückziehen der Schultern im Militärstil ragt der Kopf tatsächlich hervor. Wenn Sie die Schultern nach unten drücken, wird die Ausrichtung wiederhergestellt.

Strecken

Für eine gute Haltung müssen nicht nur die Muskeln an den Schultern und im oberen Rücken gestärkt werden, sondern auch die gegenüberliegenden Muskeln, die Sie in eine abgerundete Haltung bringen könnten. Dehnen Sie Ihre Brust, indem Sie Ihre Hände hinter dem Rücken falten und Ihre ausgestreckten Arme nach oben und weg von Ihrem Körper heben. Dehnen Sie Ihre Bauchmuskeln mit einer modifizierten Cobra-Haltung, legen Sie Ihre Unterarme auf den Boden und heben Sie Schultern und Brust an. Wenn Sie Osteoporose haben, kann diese Dehnung zu viel Druck auf Ihre Wirbelsäule ausüben. Strecken Sie stattdessen die Arme vor sich ganz aus und drücken Sie die Handflächen nach unten, um die Bewegung zu erleichtern.