Hinweise

Ideales Körpergewicht für einen männlichen Athleten

Ideales Körpergewicht für einen männlichen Athleten



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Das ideale Körpergewicht für einen männlichen Athleten hängt von einer Reihe verschiedener Faktoren ab, die sich hauptsächlich darauf beziehen, welche Art von Sport Sie ausüben. Bei vielen sportlichen Aktivitäten ist es zum Beispiel vorteilhaft, leichter und schlanker zu sein, während bei anderen Sportarten je höher Ihr Körpergewicht und je mehr Muskeln Sie tragen, desto besser ist es. Bewerten Sie die Anforderungen Ihres Sports, bevor Sie entscheiden, ob Sie Gewicht oder Masse verlieren müssen, um Ihre Leistung zu verbessern.

Geringes Körpergewicht

Konkurrenten im Ausdauersport sind normalerweise leicht, haben wenig Körperfett und weniger Muskelfett. Je weniger Gewicht Sie tragen müssen, desto leichter können Ihre Muskeln und Ihr Herz-Kreislauf-System die Energie aufrechterhalten, die Sie benötigen, um die Geschwindigkeit über eine längere Distanz aufrechtzuerhalten. Laut Jennifer Evans von der Rice University besteht eine direkte Korrelation zwischen dem BMI - dem Verhältnis von Größe zu Gewicht - und der Geschwindigkeit bei Distanzläufern. Je leichter Sie sind, desto besser arbeiten Sie. Gleiches gilt für alle Ausdauersportarten wie Triathlon, Radfahren und Langstreckenschwimmen.

Hohes Körpergewicht

Schwerer zu sein hat seine Vorteile, insbesondere bei Kraft- und Kraft- oder Kontaktsportarten. Stärker zu sein und mehr Muskeln zu tragen, erhöht das Verhältnis von Kraft zu Gewicht, stellt Krafttrainer Marc Perry von Built Lean fest. Dies kann Ihre Kraft und Stärke verbessern. Wenn es um Kraftsportarten wie Powerlifting, olympisches Heben oder Strongman-Wettkämpfe geht, gibt es mit zunehmendem Gewicht eine natürliche Steigerung der Kraft, fügt Mike Robertson von Indianapolis Fitness and Sports Training hinzu.

Körperfett

Ihr Körperfettgehalt ist möglicherweise sogar noch wichtiger als das Gesamtkörpergewicht. Laut dem American Council on Exercise müssen Männer zwischen 2 und 5 Prozent ihres Körpergewichts fett sein, um überleben zu können. Darüber hinaus hat jedes zusätzliche Fett wenig Sinn, wenn es um sportliche Leistung geht. Die meisten Sportler haben zwischen 6 und 13 Prozent Körperfett.

Gewichtskategorien

Ob Ihre Sportart Gewichtsklassen hat oder nicht, ist eine weitere Überlegung. Mannschaftssportarten haben keine Gewichtsrichtlinien, daher ist Ihr ideales Körpergewicht das, bei dem Sie am besten abschneiden. Bei anderen Sportarten wie Wrestling, Gewichtheben und Boxen gibt es jedoch Gewichtsklassen. Sie müssen also eine Gewichtsklasse auswählen und sicherstellen, dass Sie sich innerhalb der Zeitgrenzen des Wettkampfs befinden. Bewerten Sie die Anforderungen Ihres Sports, bevor Sie sich entscheiden, Ihr Körpergewicht zu ändern, da verschiedene Sportarten unterschiedliche Qualitäten erfordern. So variierte bei den Olympischen Spielen 2012 das Körpergewicht der Athleten erheblich, von Radfahrern und Tauchern mit einem Durchschnittsgewicht zwischen 57 und 59,8 kg über Tennisspieler mit 72,9 kg bis hin zu Wasserball- und Basketballspielern mit durchschnittlich 85,4 kg bzw. 87 Kilogramm.