Die Info

Ashtanga Yoga vs. traditionelles Training für Männer

Ashtanga Yoga vs. traditionelles Training für Männer


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Im Westen haben viele Männer noch keinen Fuß in ein Yogastudio gesetzt, geschweige denn einen nach unten gerichteten Hund. Historisch gesehen hat das Ungleichgewicht der Geschlechter in Indien, wo Yoga seinen Ursprung hat, Männer immer bevorzugt. Die Yoga-Praxis hat sich vor über 5.000 Jahren in Indien entwickelt und wurde überwiegend von Männern praktiziert. Durch die Ausweitung des Yoga in den USA im Laufe des letzten Jahrhunderts ist seine Beliebtheit bei Frauen sprunghaft angestiegen. Männer beginnen langsam, ihren Platz im modernen Yoga zu finden, entweder als eigenständige Übung oder als Ergänzung zum Sporttraining und zu traditionelleren Übungsformen.

Über Ashtanga Yoga

Ashtanga Yoga wird als ein intensiver und "sportlicher" Yoga-Stil angesehen, der Power Vinyasa Yoga ähnelt. Sie können auch Ashtanga namens "Ashtanga Vinyasa Yoga" hören. Vinyasa beschreibt einen Yoga-Stil, bei dem die Posen in einer dynamischen Übung zusammenfließen. Ashtanga ist ein Yoga-Stil, der viele männliche Anhänger anzieht, da er sich auf intensive kardiovaskuläre Übungen und Krafttraining durch Körpergewicht-Widerstandsübungen konzentriert. In einer typischen Ashtanga-Klasse können Sie erwarten, dass Sie in jeder Klasse die gleichen Posen, die als Primary Series bezeichnet werden, ohne große Abweichungen üben. Die Primary Series dehnt und bearbeitet alle wichtigen Muskelgruppen. Einzelne Posen werden mit Sonnengrüßen verknüpft, um die Übung in einem konstanten Fluss zu halten.

Vorteile von Ashtanga für Männer

Männer, die konkurrenzfähig im Sport trainieren oder gerne im Fitnessstudio Gewichte heben, können große Vorteile im Flexibilitäts-Training finden, das durch Ashtanga Yoga angeboten wird. Als Ergänzung zu Krafttraining und Konditionstraining bringt Ashtanga Ihren Muskeln bei, wie sie flexibel und beweglich und dennoch stark werden. Einige der besten Ashtanga-Lehrer sind Männer wie K. Patthabi Jois, der Gründer des Ashtanga-Yoga, und Richard Freedman. Die Anhänger des Ashtanga Yoga berichten von einem stärkeren Gefühl der Ruhe, einer Abnahme der Aggression und einem stärkeren Fokus, wenn sie Ashtanga praktizieren.

Traditionelles Training für Männer

Traditionelle Trainingseinheiten für Männer umfassen Konditionierungsübungen wie Laufen, Boxen, Schwimmen und Sport sowie Kraftübungen wie Heben von Gewichten, Liegestützen und Klimmzügen. Diese Übungen können alle hart für die Gelenke sein und konzentrieren sich auf die Entwicklung von Kraft und Ausdauer, wobei oft wenig auf Flexibilität und Beweglichkeit geachtet wird. Die Verletzungsrate beim Sport und Laufen, insbesondere auf professioneller Ebene, ist hoch. Laut dem Yoga Journal-Artikel "Real Men Do Trikonasana" wenden sich einige Männer dem Yoga zu, wenn sie mit einer Sport- oder Trainingsverletzung konfrontiert werden.

Kalorienvergleich

Ein 180-Pfund-Mann kann damit rechnen, während eines 90-minütigen Ashtanga-Yoga-Kurses über 800 Kalorien zu verbrennen. Im Vergleich dazu verbrennt derselbe Mann 800 Kalorien während eines einstündigen Laufs mit 10 km / h, wenn er eine Stunde lang schnelle Runden schwimmt oder Kampfkunst übt. Bei einer kardiovaskulären Übung zur Kalorienverbrennung können Sie ein traditionelles Training wählen, um schneller mehr Kalorien zu verbrennen. Für mehr Flexibilität und Beweglichkeit wäre Ashtanga Yoga eine angemessene Ergänzung zu traditionelleren Trainingsstilen.