Hinweise

Militär Boot Camp PT Workouts

Militär Boot Camp PT Workouts


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Körperliches Training (PT) spielt eine tägliche Rolle im Leben der Soldaten, egal ob sie Marinesoldaten, Soldaten, Seeleute oder die Luftwaffe sind. Regelmäßiges Kraft- und Herz-Kreislauf-Training hält die Einsatzkräfte kampfbereit. Wenn Sie auf dem Weg zum Bootcamp sind oder einfach nur so aussehen möchten, wie Sie es könnten, nehmen Sie an einem Programm teil, das militärische Workouts verdient.

Militärische Form: Armee, Marine, Luftwaffe

Wenn Sie in militärischer Verfassung sein wollen, müssen Sie wissen, was von den Servicemitgliedern verlangt wird. Alle Soldaten und Soldateninnen werden mindestens einmal jährlich auf ihre Laufzeiten und auf die Anzahl der Bauchkrämpfe und Liegestütze getestet, die sie ausführen können. Um den Test der United States Army zu bestehen, müsste ein 25-jähriger Mann mindestens 31 Liegestütze und 43 Sit-ups machen und in 17:30 oder weniger zwei Meilen laufen. Eine Soldatin muss mindestens 11 Liegestütze und 43 Sit-Ups machen und in 20:36 oder weniger zwei Meilen laufen. Die Anforderungen der Luftwaffe ähneln denen der Armee, wobei Männer unter 30 Jahren 33 Liegestütze, 42 Situps und 2,4 km innerhalb von 13:36 absolvieren müssen. Die Marine verlangt von männlichen Seeleuten im Alter von 25 bis 29 Jahren, dass sie mindestens 34 Liegestütze und 43 Curlups machen und in nicht mehr als 14 Minuten 1,5 Meilen laufen.

Marineanforderungen

Männliche Marines werden an Klimmzügen anstatt an Liegestützen getestet. Weibliche Marines können den Pull-up-Test durch den Flexed-Arm-Hang ersetzen. Um zu bestehen, muss ein 25-jähriger Marine mindestens drei Klimmzüge und 50 Crunches machen und in nicht mehr als 28 Minuten drei Meilen laufen. Eine gleichaltrige Frau muss sich mindestens 15 Sekunden lang im gebeugten Arm festhalten, 50 Crunches ausführen und innerhalb von 31 Minuten drei Meilen laufen. Ältere Marines werden auch nicht von körperlicher Fitness entschuldigt. Eine 48-jährige Marine-Frau muss in der Lage sein, 15 Sekunden lang den gebogenen Arm zu hängen, 20 Crunches zu absolvieren und drei Meilen in 36 Minuten zu laufen.

Trainiere wie ein Marine

Konstanz ist das, was Marines in Form hält, sagt Dan Collins, ehemaliger Marine und zertifizierter Fitnesstrainer. Da das Training während des Einsatzes fortgesetzt wird, wird beim Training auf See mehr auf das Körpergewicht als auf schwer zu transportierende Fitnessgeräte abgestellt. Collins empfiehlt ein tägliches Morgentraining, das Krafttraining für Muskelausdauer mit einem gleichmäßigen Lauf kombiniert. Beginnen Sie zum Beispiel mit 50 Seiten-zu-Seiten-Hüpfen. Dann mache 40 Liegestütze, 25 Bergsteiger und 25 Bodybuilder mit acht Zählern. Diese ähneln Burpees, aber mit einem eingeworfenen Liegestütz und einem zusätzlichen Treten der Beine nach dem Liegestütz. Legen Sie sich dann auf den Rücken, um einige Beinheben und Fahrräder zur Stärkung des Abdomens zu machen. Wenn Sie Riegel zur Hand haben, machen Sie Ihre maximale Wiederholung von Klimmzügen und Trizeps-Einbrüchen. Beenden Sie mit 30 Minuten Laufen.

Vier-Meilen-Track-Training

Der Fitnesstrainer und ehemalige Navy Seal Stew Smith schlägt ein vier Meilen langes Training vor. Durch abwechselndes Joggen und Sprinten profitieren Sie von den kardiovaskulären Vorteilen des Intervalltrainings, z. B. einer erhöhten Kalorienverbrennung nach dem Training. Beginnen Sie mit einer Meile Joggen. Streben Sie ein Tempo von sieben bis acht Minuten an. Wechseln Sie dann drei Sätze Sprinten eine Viertelmeile mit dem Joggen über dieselbe Distanz. Folgen Sie dieser Übung mit sechs abwechselnden Sprint- und Jogging-Sätzen von einer Achtelmeile. Smith räumt ein, dass Sie nach den Sprints möglicherweise erst laufen müssen, um sich auszuruhen. Aber er ermutigt zum Üben, bis Sie Joggen als Ihre Erholung nutzen können.

Erhöhen Sie Ihre Anzahl von Klimmzügen und Liegestützen

Klimmzüge und Liegestütze fordern viele Menschen heraus, insbesondere Frauen, die normalerweise weniger Kraft im Oberkörper haben. Verwenden Sie das Pyramidentraining, um die Anzahl dieser schwierigen Übungen zu erhöhen. Beginnen Sie mit nur einem Klimmzug oder Liegestütz. Sich ausruhen. Machen Sie dann einen zweiten Satz mit zwei Wiederholungen. Sich ausruhen. Machen Sie so lange weiter, bis Sie das Beste in einem Satz erreicht haben. Fahren Sie mit Sätzen in absteigender Reihenfolge fort. Zum Beispiel ist Ihr Fortschritt vielleicht eins, zwei, drei, vier, drei, zwei, eins. Sie können dies auch nur in absteigender Reihenfolge tun, beginnend mit Ihrer max. Frauen und einige Männer müssen möglicherweise die Knie senken, während sie ihre Liegestützkraft aufbauen. Es ist in Ordnung, dies zu tun, besonders wenn Sie feststellen, dass Sie Ihre Form auf andere Weise beeinträchtigen, indem Sie Ihre Brust oder Ihren unteren Rücken durchhängen lassen.

Ressourcen



Bemerkungen:

  1. Jeraldo

    Maßgebliche Sichtweise, lustig ...

  2. Aloin

    Ich bin endlich, ich entschuldige mich, es gibt einen Vorschlag, dass wir einen anderen Weg einschlagen sollten.



Eine Nachricht schreiben