Hinweise

So modifizieren Sie Ihren Protein-Shake für das Muskelwachstum

So modifizieren Sie Ihren Protein-Shake für das Muskelwachstum


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Um Muskelwachstum zu erreichen, benötigt der Körper ein positives Protein / Stickstoff-Gleichgewicht. Nach dem Training oder beim Fasten befindet sich der Körper in einem negativen Protein / Stickstoff-Gleichgewicht. Sie können den Körper jedoch schnell wieder in einen anabolen Zustand versetzen, in dem er für den Muskelaufbau vorbereitet ist, indem Sie nach dem Training einen Protein-Shake trinken. Da sich die Protein- und Kohlenhydratanforderungen bei Menschen und Trainingseinheiten unterscheiden, möchten Sie möglicherweise ein Proteinpulver ohne Kohlenhydrate erhalten, damit Sie es an Ihre eigenen Bedürfnisse anpassen können.

Schritt 1

Verwenden Sie Molkenproteinpulver in Ihren Shakes. Molke steigert die Proteinsynthese (der Prozess, der zum Muskelwachstum führt) um 31 Prozent effektiver als Sojaprotein. Vermeiden Sie im Allgemeinen Sojaprotein; Obwohl es billiger ist als Molke, ist es weniger effektiv als fettfreie Milch.

Schritt 2

Messen Sie eine Portion von 30 bis 50 Gramm Protein für Ihren Protein-Shake ab. Je intensiver Sie Ihre Arbeit planen, desto mehr Protein sollten Sie in den Shake geben. Verwenden Sie für leichtere Workouts näher an 30 Gramm.

Schritt 3

Fügen Sie Ihrem Shake Kohlenhydrate hinzu. Kohlenhydrate lösen eine Insulinfreisetzung aus, die Ihrem Körper hilft, das Protein zu den Muskeln zu transportieren, wo es benötigt wird, und Glykogenspeicher aufzufüllen. Krafttrainer Jimmy Smith empfiehlt, dass Sie ein Viertel Ihrer täglichen Kohlenhydrataufnahme in Ihrem Shake zu sich nehmen und ein maximales Tageslimit von 150 Gramm haben. Die besten Kohlenhydrate sind schnell verdauliche Sorten wie Glucose oder Dextrose, da diese eine höhere Insulinfreisetzung auslösen.

Schritt 4

Trinken Sie Ihren Shake sofort nach dem Training. Es ist wahrscheinlicher, dass Sie dabei ein Muskelwachstum erzielen, als wenn es eine Verzögerung gibt, bevor Sie den Protein-Shake trinken.