Hinweise

Wie viel Gewicht können Sie in einem Monat auf einem Laufband verlieren?

Wie viel Gewicht können Sie in einem Monat auf einem Laufband verlieren?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Laufen auf dem Laufband ist eine großartige Möglichkeit, um in Form zu bleiben, wenn Sie sich in den heißen Sommermonaten von der Hitze fernhalten möchten. Es kann auch ein wirksamer Weg sein, um Gewicht zu verlieren. Wie viel Gewicht Sie verlieren, hängt davon ab, wie viele Kalorien Sie verbrennen und wie gut Sie Ihre Aufnahme kontrollieren. Schätzen Sie Ihren eigenen monatlichen Gewichtsverlust, um zu sehen, wie effektiv das Laufband für Sie sein kann.

Weight Loss Basics

Gewichtsverlust ist ein einfaches Spiel mit Zahlen. Wenn Sie die gleiche Anzahl an Kalorien verbrennen, die Sie verbrauchen, behalten Sie Ihr Gewicht bei. Aber wenn Sie mehr Kalorien verbrauchen als Sie verbrennen, werden Sie an Gewicht zunehmen. Wenn Sie abnehmen möchten, müssen Sie einfach mehr Kalorien verbrennen, als Sie verbrauchen. Um 1 Pfund Fett zu verlieren, müssen Sie im Laufe der Zeit ein kumulatives Kaloriendefizit von 3.500 Kalorien aufbauen.

Kalorienverbrauch auf dem Laufband

Ihr Kalorienverbrauch hängt von Ihrem Gewicht und der Entfernung ab, die Sie auf dem Laufband laufen. Wenn Sie zum Beispiel 150 Pfund wiegen, werden Sie ungefähr 119 Kalorien pro Meile verbrennen. Wenn Sie jedoch 200 Pfund wiegen, steigt Ihr Kalorienverbrauch auf 158 Kalorien pro Meile. Laut der Laufwebsite "Cool Running" spielt Ihre Geschwindigkeit keine Rolle, wie viele Kalorien Sie verbrennen. In der Tat gibt es nur einen geringen Unterschied in der Kalorienverbrennung pro Meile zwischen Laufen und Gehen.

Ein sicheres Kaloriendefizit schaffen

Nach Angaben der University of Washington sollte ein Kaloriendefizit von 500 bis 1.000 Kalorien pro Tag angestrebt werden. Sie können dies tun, indem Sie Ihre Nahrungsaufnahme anpassen und auf dem Laufband laufen. Wenn Sie beispielsweise ein 500-Kalorien-Defizit erreichen und zusätzliche 300 Kalorien auf dem Laufband verbrennen möchten, müssen Sie Ihre normale Kalorienaufnahme um weitere 200 Kalorien senken, um Ihr Ziel zu erreichen.

Monatlicher Gewichtsverlust

Anhand Ihres Kaloriendefizits beim Laufen auf dem Laufband können Sie Ihren monatlichen Gewichtsverlust abschätzen. Wenn Sie beispielsweise ein 500-Kalorien-Defizit verursachen, würden Sie in einem 30-Tage-Monat 15.000 überschüssige Kalorien verbrennen. Wenn Sie dies durch 3.500 dividieren, erhalten Sie die Anzahl der Pfund, die Sie voraussichtlich verlieren werden: in diesem Beispiel 4,3 Pfund. Wenn Ihr Kaloriendefizit bei 1.000 pro Tag am oberen Ende liegt, können Sie damit rechnen, Ihren monatlichen Gewichtsverlust auf 8,6 Pfund zu verdoppeln. Einzelne Ergebnisse können variieren, dies sind jedoch die oberen und unteren Werte für einen sicheren Gewichtsverlust.