Hinweise

Warum benötigen Muskeln während des Trainings mehr Blut?

Warum benötigen Muskeln während des Trainings mehr Blut?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Das Muskelsystem umfasst alle Muskeln, die Sie in Ihrem Körper verwenden, einschließlich der Muskeln, die Ihre lebenswichtigen Organe und Ihr Herz umgeben. Der Blutkreislauf ist das Netzwerk, das die Muskeln in Ihrem Körper verbindet, Sauerstoff und Nährstoffe liefert und Abfallprodukte abtransportiert. Das Kreislaufsystem und die Muskulatur arbeiten beim Training zusammen, um den erhöhten Energie- und Kraftbedarf zu decken, der die Durchblutung Ihrer Muskeln erhöht.

Das Skelettmuskelsystem

Skelettmuskeln sind die Muskeln, die sich in Beinen, Armen und im ganzen Körper befinden. Das Skelettsystem unterscheidet sich vom glatten Muskelsystem in Organen wie Ihrer Leber und dem Herzmuskel in Ihrem Herzen, da sich die Skelettmuskeln freiwillig zusammenziehen. Dieses Muskelsystem wandelt Glukose, Glykogen, Aminosäuren und Fett unter Verwendung von Sauerstoff in ATP um, wodurch eine Muskelkontraktion ausgelöst wird, so dass der Muskel wieder verwendet werden kann. Dieser Vorgang wird als aerobe Atmung bezeichnet.

Blutfluss zu Ihren Muskeln während des Trainings

Wenn Sie trainieren, erhöhen Sie den Blutfluss zu und von Ihren Muskeln, sodass mehr Sauerstoff zugeführt wird, um die aerobe Atmung zu vervollständigen. Das zusätzliche Blut, das zu diesen Muskeln pumpt, wird von anderen Organen entnommen, die während des Trainings weniger Energie benötigen, wie z. B. Ihrem Verdauungssystem, was manchmal zu Verdauungsstörungen während des Trainings führen kann. Wenn die Anforderungen der Muskeln steigen, steigt Ihr Blutfluss, bis Sie Ihre maximale aerobe Kapazität erreichen.

Anaerobe Atmung

Sobald die maximale Sauerstoffmenge von Ihrem Blutkreislauf an Ihre Muskeln abgegeben wird, erreicht das Herz-Kreislauf-System das VO2-Maximum oder das maximale Volumen des Sauerstofftransports. Ihre Muskeln können über das VO2 max hinausgehen, indem sie Glucose direkt in Milchsäure umwandeln. Der Aufbau von Milchsäure im Muskelgewebe führt jedoch schnell zu Müdigkeit und kann nicht aufrechterhalten werden, solange Sie aerob trainieren. Sowohl die aerobe als auch die anaerobe Atmung können durch Training gesteigert werden.

Verständnis Ihres Herz-Kreislauf-Systems

Die Maximierung Ihrer aeroben und anaeroben Atmung ist entscheidend, um ein effektiverer Athlet zu werden und eine höhere Fitness zu erreichen. Die Blutbahn spielt während des Trainings die wichtigste Rolle, und die Steigerung des Sauerstofftransports durch Bewegung wirkt sich sehr positiv auf Ihre allgemeine Gesundheit aus. Eine erhöhte Durchblutung der Muskeln ist ein natürlicher und gesunder Effekt des Trainings und zeigt, dass Ihr Körper korrekt auf Ihren erhöhten Energiebedarf reagiert.

Ressourcen