Hinweise

Welche Muskeln haben die Reverse Lat Pull-Downs?

Welche Muskeln haben die Reverse Lat Pull-Downs?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Lat-Pulldowns sind hochwirksame Krafttrainingsübungen. Diese Übungen werden an der Kabelmaschine in Ihrem Fitnessstudio oder Fitnesscenter ausgeführt und können mithilfe verschiedener Griffe und Positionen durchgeführt werden, um mehrere Muskeln in Ihrem Oberkörper zu trainieren. Durch gezielte Rückgriff-Latzüge zielen Sie auf die Lats und stärken gleichzeitig die Schultern, den Bizeps und den mittleren Rücken.

Lats

Reverse-Grip-Latzüge, auch Unterhandzugzüge genannt, zielen speziell auf den Latissimus dorsii oder Lats, den breiten Muskel, der sich über den mittleren Teil Ihres Rückens erstreckt. Es verbindet sich mit den Rippen, der Wirbelsäule, dem Becken und den Oberarmen und ist verantwortlich für viele Bewegungen des Schultergelenks, einschließlich des Streckens, der sogenannten Streckung, sowie für das Annähern des Arms an die Körpermitte oder die Adduktion. Die Lats helfen auch dabei, den Arm nach innen oder nach medial zu drehen.

Bizeps

Während nicht der Hauptmuskel anvisiert wird, wird die Bizeps-Brachii auch bei Lat-Zügen mit Rückwärtsgriff trainiert. Als Hauptmuskel im Oberarm sehen Sie den Bizeps, wenn Sie Ihren Arm nach oben krümmen und beugen. Sie entsteht am Schulterblatt und reicht bis zum Radiusknochen im Oberarm. Der Bizeps ist in erster Linie mit Hebebewegungen verbunden und sorgt dafür, dass der Ellbogen gebogen und der Unterarm nach oben gedreht wird.

Schultern

Reverse-Grip-Latzüge bieten auch die Möglichkeit, die Schultermuskulatur, die Deltamuskeln und die Rotatorenmanschette zu trainieren. Die abgerundeten Muskeln, die den Bereich bedecken, die Deltamuskeln, haften an der Schulter, dem Schlüsselbein und dem Oberarm und haben viele Funktionen. Sie ermöglichen es Ihnen, Ihre Arme nach oben zu drücken, sie an Ihre Seiten zu heben und sie vorwärts und rückwärts zu heben. Die inneren Schultermuskeln der Rotatorenmanschette tragen auch zur Stabilisierung der Schulter bei und ermöglichen eine ordnungsgemäße Rotation.

Oberen Rücken

Der Muskel, der mit Verspannungen und Nackenschmerzen verbunden ist, kann durch Rückwärtsziehen herausgefordert werden. Bekannt als die Trapezmuskeln, verbinden sie sich mit dem Schädel, der Wirbelsäule, dem Schlüsselbein und dem Schulterblatt und sind dafür verantwortlich, das Schulterblatt anzuheben, niederzudrücken und zu adduzieren.

Brust

Reverse-Grip-Latzüge wirken sich auch auf die Vorderseite des Körpers aus, indem sie die Brustmuskulatur stärken. Die Brustmuskeln, die vom Brustbein über die Rippen bis zum Oberarm reichen, sind hauptsächlich für die Bewegungen des Oberarms verantwortlich, einschließlich der Beugung, der Bewegung des Arms in Körpernähe und der Rotation.

Sicherheit und technische Daten

Behalten Sie beim Ziehen die Kontrolle über das Kabel und die Stange und lassen Sie sich nicht vom Sitz hochziehen. Sie können die Kontrolle behalten, indem Sie ein überschaubares Gewicht verwenden, das Ihnen auch dabei hilft, die richtige Form zu bewahren. Lassen Sie Ihren Kern in Bewegung, um den Druck auf den unteren Rücken zu verringern. Wenn Sie gerade erst anfangen, wählen Sie ein leichtes Gewicht, bis Sie mit der Bewegung vertraut sind, und erhöhen Sie dann das Gewicht, wenn Sie stärker werden. Streben Sie während jeder Sitzung drei Sätze mit 10 bis 12 Wiederholungen an.

Ressourcen


Schau das Video: Bodylab øvelsesguide: Reverse grip pulldowns (Kann 2022).