Hinweise

Die Nährstoffe in Ahi Thunfisch

Die Nährstoffe in Ahi Thunfisch


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die American Heart Association empfiehlt, dass gesunde Erwachsene mindestens zweimal pro Woche 1 kg Fisch essen. Einige Menschen sollten jedoch bestimmte Fische trotz ihres Nährstoffgehalts meiden, da sie möglicherweise durch Quecksilber oder PCB kontaminiert sind. Ahi Thunfisch ist einer dieser Fische. Schwangere, schwangere Frauen und Kleinkinder sollten laut dem Verteidigungsrat für natürliche Ressourcen keinen Ahi-Thunfisch essen. Wenn Sie sich für ahi entscheiden, empfiehlt die Monterey Bay Aquarium Seafood Watch, in den USA gefangenen Troll- oder Angelfisch zu kaufen. Ahi ist auch als Großaugenthun oder Gelbflossenthun bekannt und hat festes, mild gewürztes Fleisch, das am besten gegrillt, gegrillt, sautiert oder roh in Sushi oder Sashimi verzehrt wird.

Protein

Eine 85-Gramm-Portion gekochten Ahi-Thunfisch (3 Unzen) liefert fast 25 Gramm Eiweiß, was etwa 44 Prozent der vom Food and Nutrition Board empfohlenen Tagesmenge an Eiweiß für einen durchschnittlichen Erwachsenen entspricht. Die Harvard School of Public Health merkt an, dass die Gewinnung Ihres Proteins aus Meeresfrüchten wie Ahi Thunfisch anstelle von Rindfleisch, Schweinefleisch, Lammfleisch oder verarbeitetem Fleisch Ihr Risiko für Herzerkrankungen erheblich senken kann, da Fisch viel weniger Gesamtfett, gesättigtes Fett und Cholesterin enthält. Der Verzehr von mehr Fisch und weniger rotem Fleisch kann laut einer 2012 im "Archives of Internal Medicine" veröffentlichten Studie auch dazu beitragen, das Risiko zu verringern, an einer schweren Erkrankung zu sterben.

Vitamine

Jede 3-Unzen-Portion gekochten Ahi-Thunfisch liefert mehr als 100 Prozent der empfohlenen Tagesdosis an Niacin, 83 Prozent der empfohlenen Tagesdosis an Vitamin B12 und 68 Prozent der erforderlichen Tagesdosis an Vitamin B6. Diese Vitamine unterstützen den Stoffwechsel von Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen und sind für die Synthese von Hormonen, roten Blutkörperchen, DNA, RNA und Neurotransmittern notwendig. Eine Ernährung, die reich an diesen Nährstoffen ist, kann helfen, Herzkrankheiten, rheumatoider Arthritis, altersbedingter Makuladegeneration und hohem Cholesterinspiegel vorzubeugen.

Mineralien

Ahi Thunfisch liefert 92 Mikrogramm Selen in jeder 3-Unzen-Portion. Diese Menge liegt deutlich über der empfohlenen Tagesdosis von 55 Mikrogramm für Erwachsene. Ihr Körper benötigt Selen, um Selenoproteine ​​zu produzieren, Enzyme, die die Funktion der Schilddrüse unterstützen, die Aufrechterhaltung der Immunfunktion unterstützen und als Antioxidationsmittel wirken, indem freie Radikale daran gehindert werden, die DNA zu schädigen. Ohne ausreichendes Selen besteht möglicherweise ein höheres Risiko für Krebs oder Herzerkrankungen. Ahi-Thunfisch liefert auch 40 Prozent des Phosphorbedarfs eines Erwachsenen sowie 10 Prozent des täglichen Eisenbedarfs des Mannes und 4,3 Prozent des Eisenbedarfs einer Frau.

Omega-3-Fettsäuren

Ahi-Thunfisch enthält 0,089 g Docosahexaensäure oder DHA und 0,013 g Eicosapentaensäure oder EPA, was ihm einen Gesamtgehalt an Omega-3-Fettsäuren verleiht, der Fisch wie Seezunge oder Schnapper ähnelt. Eine hohe Aufnahme von Omega-3-Fettsäuren ist mit einem geringeren Risiko für Arteriosklerose, Herzerkrankungen, Herzrhythmusstörungen und Bluthochdruck verbunden. Wenn Sie ein Mann oder eine Frau mittleren Alters sind, die keine Schwangerschaft planen, empfiehlt die American Heart Association, dass die Vorteile der Omega-3-Fettsäuren in Fischen wie Ahi-Thunfisch die potenziellen Risiken einer Kontamination überwiegen.

Ressourcen