Hinweise

Offensiv-Line-Workouts außerhalb der Saison

Offensiv-Line-Workouts außerhalb der Saison


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Abhängig von Ihrer Definition der Nebensaison möchten Sie an Kraft, Kraft, Ausdauer, Geschwindigkeit und Beweglichkeit arbeiten, um sich auf die Fußballsaison vorzubereiten. Offensive Linemen benötigen eine breite Palette an sportlichen Fähigkeiten. Sie sollten sich jedoch während einer echten Offseason auf Ihre Kernbedürfnisse in Bezug auf Kraft, Kraft und aerobes Training konzentrieren und während des Trainings vor der Saison für mehr Geschwindigkeit und Beweglichkeit sorgen.

Trainingsplan

Bevor Sie sich auf die Fußballsaison vorbereiten, legen Sie fest, was Ihre Nebensaison ist. Einige Leute bezeichnen die Zeit zwischen Ihrem letzten Spiel und Ihrem ersten geplanten Training als Nebensaison. Athleten, die einen Periodisierungsplan verwenden, bezeichnen die Nebensaison als einen bestimmten Zeitraum, der nur wenige Monate dauert. Mit einem Periodisierungsprogramm schaffen Sie unmittelbar nach Ihrer Saison sechs bis acht Wochen aktive Erholung. Sie planen Kraft- und Aerobic-Trainingseinheiten außerhalb der Saison und trainieren dann Ausdauer und Kraft in einer Saison vor dem Wettkampf. Kurz vor Saisonbeginn beginnen Sie mit dem Training vor der Saison.

Aktive Erholung

Gönnen Sie sich nach Saisonende eine Pause von harter, körperlicher Arbeit und pflegen Sie Ihre aerobe Kondition mit Aktivitäten mit geringen Auswirkungen und mäßiger Intensität, die Sie genießen. Schwimmen, Fahrrad fahren, Tennisbälle schlagen, Fußball, Basketball oder Volleyball spielen oder Powerwalks machen. Wenn Sie Sport treiben, gehen Sie nicht zu weit. Lassen Sie Ihren Körper sich von einem Training mit hoher Schlagzahl und Herzfrequenz erholen.

Außerhalb der Saison

Nachdem Sie sich von der Fußballsaison erholt haben, können Sie mit Kraft- und Kardiotraining beginnen. Beginnen Sie mit einem 3x5-Workout, indem Sie fünf Wiederholungen einer Übung und drei Sätze nacheinander ausführen, mit zwei- oder dreiminütigen Pausen zwischen den Sätzen. Beginnen Sie mit einem Aufwärmset, bei dem 60 Prozent Ihrer max. Führen Sie den nächsten Satz mit 70 Prozent Ihres Maximums durch und beenden Sie den Satz mit 80 Prozent Ihres Maximums. Steigern Sie jede Woche Ihr Gewicht und trainieren Sie 5x5. Schließen Sie zwei Aufwärmsätze in 5x5 ein, bevor Sie mit drei Sätzen mit Ihrem vollen Arbeitsgewicht fertig sind. Dies sollte ein Gewicht sein, das es schwierig macht, Ihre letzte Wiederholung durchzuführen. Nehmen Sie sich zwischen den Trainingseinheiten 24 Stunden Zeit, um Ihre Muskeln reparieren zu lassen und größer zu werden. Jetzt ist die Zeit für Aerobic-Workouts, um Ausdauer aufzubauen. Verwenden Sie an Tagen, an denen Sie nicht trainieren, ein wirkungsarmes Cardiotraining. Wenn Sie jeden Tag trainieren, teilen Sie Ihre Trainingseinheiten in Morgen- und Nachmittagsstunden auf.

Pre-Competitive-Saison

Wechseln Sie nach etwa zwei bis drei Monaten Kraft- und Kardiotraining zu Kraft- und Ausdauertraining. Verringern Sie Ihre Gewichte und trainieren Sie im Kreislauf, um die Muskelausdauer zu verbessern. Führen Sie 20 bis 25 Wiederholungen einer Übung mit etwa 50 Prozent Ihrer maximalen Intensität durch. Machen Sie eine Pause von 30 Sekunden und beginnen Sie dann eine neue Übung. Setzen Sie diese Drehung 30 Minuten lang fort. Trainiere die explosive Kraft, um schnell aus der Linie zu kommen, wenn der Ball gerissen ist. Verwenden Sie eine Vielzahl von Kniebeugen, einschließlich Steh-, Box- und Sprungkniebeugen. Üben Sie Box-Jumping-Übungen wie Tiefensprünge, Einbein-Box-Jumping, Schock-Jumping und Plyo-Jumping. Reduzieren Sie Kraft- und Kardiotraining auf ein bis zwei Mal pro Woche. Verringern Sie dabei Ihre Wiederholungen und Minuten, um den Schwerpunkt auf die Verwendung Ihrer langsam zuckenden Muskelfasern und die Fettverbrennung zu legen. Sprechen Sie mit Ihrem Trainer über seine Trainingspläne vor der Saison, um sicherzustellen, dass Sie diese Trainingsphase mit dem koordinieren, was Ihr Team tun wird, wenn Sie im Sommer zum Camp zurückkehren.

Vorsaison

Konzentrieren Sie sich nach ungefähr zwei Monaten Kraft- und Ausdauerarbeit auf Schnelligkeit, Schnelligkeit und Beweglichkeit, um Ihre schnell zuckenden Muskelfasern zu trainieren und die Glykogenverbrennung und die anaerobe Erholung zu steigern. Diese Art des Trainings hilft Ihnen, sich nach jedem Spiel zu erholen, damit Sie für den nächsten Moment bereit sind. Stoppen Sie das Aerobic-Training. Führen Sie verschiedene Beinübungen durch, um sich in verschiedene Richtungen zu bewegen, ähnlich wie Sie sich während des Spiels bewegen. Füge Strickleiter, niedrige Hürden, Reifen und Spinnenbohrer hinzu, um deine Beinarbeit zu verbessern. Führen Sie 30-Sekunden-Sprints durch, gefolgt von zwei Minuten Gehen, um sich zu erholen, und wiederholen Sie das Training auf diese Weise für jeweils 10 bis 15 Minuten.