Die Info

Vorteile von Biegeübungen

Vorteile von Biegeübungen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Leben und Sport erfordern Kraft und Flexibilität: Heben, Greifen, Drehen und Biegen führen Sie durch Ihren Tag und halten Sie im Spiel. Beugeübungen verbessern die Flexibilität, indem sie enge Körperbereiche dehnen und öffnen und das Körpergewicht nutzen, um Muskeln und Gelenke zu stärken. Verwenden Sie Biegeübungen in Ihrem Fitnessprogramm, wählen Sie sie jedoch sorgfältig aus, um ihre Vorteile zu erfahren und Verletzungen zu vermeiden.

Funktionsflexibilität

Übung sollte zuerst Ihre Fähigkeit verbessern, Ihr tägliches Leben zu handhaben. Funktionale Flexibilität ist ein Fitnesslevel, mit dem Sie Treppen steigen, Ihre Schuhe binden, einen Beutel mit Lebensmitteln aufheben, das oberste Regal erreichen, in ein Auto ein- und aussteigen und für den Bus sprinten können. Biegeübungen dehnen und stärken die Muskeln, die bei Aktivitäten des täglichen Lebens oder ADL verwendet werden. Eine Studie des La-Crosse-Trainings- und Gesundheitsprogramms der Universität Wisconsin hat Übungen getestet, die die für ADL typischen Biege- und Streckbewegungen imitierten, und bei Testpersonen eine signifikante Steigerung der Beweglichkeit, des dynamischen Gleichgewichts und der Schulterflexibilität festgestellt. Ein auf der Studie basierendes Fitnesstraining umfasst Übungen wie eine Stuhlstufe, bei der Sie sich von den Hüften nach vorne beugen, um die Oberschenkel zu dehnen, und einen Penny Pick-up, bei dem ein Ausfallschritt oder eine Hocke mit gebeugten Knien und eine Vorwärtsbeugung verwendet werden.

Rückbeugen

Backbends sind nicht nur für Teenager gedacht. Sie öffnen die obere Brust und die Muskeln des Vorderkörpers, komprimieren und entlasten gedehnte Rückenmuskeln und helfen dabei, Abfälle aus den Muskeln mit Sauerstoff zu versorgen und zu spülen. Wenn Sie den ganzen Tag über einen Computer oder einen Schreibtisch gebeugt haben, spüren Sie die Ausdehnung und den Strom der Energie, wenn Sie sich nach hinten beugen, um dem gewohnten Einbruch entgegenzuwirken. "Yoga Journal" sagt, dass Sie sich nicht in Brezel-Pose beugen müssen, um einen guten Backbend zu bekommen. Tatsächlich sollten Sie sich in den Rücken beugen, Stützen verwenden, um sich in tiefen Strecken zu stützen, und mit Ihrem Atem einen symmetrischen, flachen Bogen in Ihrem Rücken erzeugen, der den Druck von Ihrem unteren Rücken nimmt. Heben und wölben Sie sich beim Einatmen und ziehen Sie die Bauchmuskeln beim Ausatmen zusammen, um sicher Posen wie Matsyasana - Fish Pose und Setu Bandha Sarvangasana - Bridge Pose zu üben.

Vorwärtsbeuge

Vorwärtsbeugen wurden traditionell verwendet, um die Oberschenkel und die Wirbelsäule zu dehnen. Adho Mukha Svanasana oder Downward-Facing Dog und Balasana oder Child's Pose sind zwei übliche Yoga-Posen, die zum Dehnen und Entspannen in der Vorwärtsbeuge verwendet werden. Läufer und Tänzer beugen sich über ausgestreckte Beine nach vorne, um die Kniesehnen zu lockern. Das Aufnehmen von Kleinkindern bietet sich für sich wiederholende Vorwärtsbeugungsübungen an. Aber nicht alle Fitnessbegeisterten können Vorwärtsbögen sicher verwenden. MayoClinic.com warnt Menschen mit Osteoporose, damit sie beim Vorwärtsbeugen keinen Druck auf die Wirbelsäule ausüben. Wenn Sie Rückenprobleme, eine Oberschenkel- oder Wirbelsäulenverletzung oder eine andere Krankheit haben, die das Risiko von Vorwärtsbeugen erhöhen kann, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Trainer.

Obliques

Seitliche Biegungen lassen Ihr Muffin-Oberteil nicht dahinschmelzen - Sie müssen Liebesgriffe mit Diät und Aerobic-Übungen in Angriff nehmen. Wenn Sie jedoch Ihre schrägen Muskeln trainieren, können Sie Ihren Oberkörper leichter drehen, drehen und zur Seite beugen und Ihre Wirbelsäule stabilisieren. Der American Council on Exercise empfiehlt stehende Dreieckskurven, um Schrägen zu dehnen und zu tonisieren. Um sich nach rechts zu beugen, stellen Sie sich mit den Füßen weiter auseinander als bis zur Hüfte. Zeigen Sie mit dem linken Fuß nach vorne, mit dem rechten Fuß nach rechts, aktivieren Sie die Bauchmuskeln und halten Sie Ihren Rücken gerade. Strecken Sie Ihre linke Hand zur Decke, während die rechte Hand auf Ihrem äußeren Oberschenkel ruht und sich nach rechts beugt. Schieben Sie die rechte Hand über das Bein und strecken Sie den linken Arm nach oben und unten. Schalterstellungen für eine Linkskurve.