Bewertungen

Welche Nahrungsergänzungsmittel sollten Sie einnehmen, wenn Sie nach dem Training müde werden?

Welche Nahrungsergänzungsmittel sollten Sie einnehmen, wenn Sie nach dem Training müde werden?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Nach intensiver körperlicher Betätigung ist es normal, dass Sie müde werden. Azidose, reduziertes Glykogen und ein erhöhter Cortisolspiegel tragen nach dem Training zu Schmerzen und Müdigkeit bei. Wenn sich Ihr Körper an die Anforderungen Ihres Trainings anpasst, werden Sie auf natürliche Weise weniger schnell stärker und ermüden. Zusätzlich zum Aufbau Ihrer aeroben und muskulären Kraft gibt es einige Ergänzungsmittel, die auch dazu beitragen können, die Ermüdung nach dem Training zu verringern . Denken Sie daran, mit Ihrem Arzt zu sprechen, bevor Sie mit einem neuen Trainingsprogramm beginnen oder Ihre Ernährung durch Nahrungsergänzungsmittel ergänzen.

COQ10

COQ10 ist ein natürlich vorkommendes Enzym, das dabei hilft, Wasser, Sauerstoff und Nährstoffe in die für die Zellfunktion benötigten Substanzen umzuwandeln. Seine natürlichen Quellen sind Lachs, Makrele, Rindfleisch, Erdnüsse und Spinat. Laut einer in "Nutrition" veröffentlichten Studie aus dem Jahr 2008 kann COQ10 dazu beitragen, die durch körperliche Betätigung hervorgerufene Müdigkeit zu reduzieren. Die Studienteilnehmer trainierten zweimal täglich zwei Stunden lang auf stationären Fahrrädern mit 80 Prozent ihrer maximalen Herzfrequenz. Die Gruppe, die eine Ergänzung von 300 mg COQ10 erhalten hatte, berichtete über 22 Prozent weniger Müdigkeit nach dem Training als die Placebogruppe. Die Forscher kamen zu dem Schluss, dass COQ10 die Müdigkeit und körperliche Leistungsfähigkeit während und nach dem Training verbessern kann. Nehmen Sie 100 bis 300 mg COQ10 pro Tag ein, um diese Ermüdungserscheinungen zu vermeiden.

Phosphatidylserin

Phosphatidylserin ist ein natürliches Phospholipid, das für viele zelluläre Funktionen verantwortlich ist, einschließlich Membranfluidität und Rezeptorsignalisierung. Als Ergänzung ist es in der Regel als Soja-Derivat erhältlich. Phosphatidylserin wurde auf seine leistungssteigernden Wirkungen hin untersucht, einschließlich der Reduzierung des muskelzerstörenden Stresshormons Cortisol. Durch die Hemmung der Cortisolproduktion hilft Phosphatidylserin, die Muskelermüdung zu verringern und die Regeneration zu verbessern. Die Teilnehmer einer 2006 durchgeführten Studie zu "Medizin und Wissenschaft in Sport und Bewegung" erhielten 10 Tage lang 750 Milligramm Phosphatidylserin und wurden während des intermittierenden Trainings überwacht. Die Forscher fanden heraus, dass die Ergänzung einen signifikanten Effekt auf die Trainingszeit bis zur Erschöpfung hatte. Die empfohlene Dosierung beträgt 400 bis 800 Milligramm pro Tag bei intensivem Training.

Kreatin

Kreatin spielt eine wichtige Rolle beim Muskelwachstum und der Energieproduktion. Der Körper stellt es während des Eiweißstoffwechsels her und es kommt in Fleisch und Fisch vor. Kreatin wurde gründlich erforscht und seine leistungssteigernden Wirkungen sind in wissenschaftlichen Studien gut dokumentiert. Eine 2011 in "Nutrition" durchgeführte Studie untersuchte, ob Kreatin die Muskelermüdung verringern kann. Die Teilnehmer der Doppelblindstudie erhielten sechs Wochen lang entweder 0,03 Gramm Kreatin oder ein Placebo pro Kilogramm Körpergewicht. Die Ergebnisse zeigten eine signifikante Zunahme der Widerstandsfähigkeit der Kreatingruppe gegen Muskelermüdung. Die Forscher kamen zu dem Schluss, dass eine niedrige Tagesdosis Kreatin bei der Bekämpfung von Müdigkeit nach wiederholten Anfällen intensiver körperlicher Betätigung wirksam ist. Typische Dosierung umfasst eine Beladungsdosis von 20 Gramm pro Tag für drei bis fünf Tage, gefolgt von einer Erhaltungsdosis von 5 bis 10 Gramm pro Tag. Kreatin sollte zusammen mit Kohlenhydraten eingenommen werden, um die Muskelaufnahme zu erhöhen.

Koffein

Koffein ist eines der beliebtesten Stimulanzien der Welt und wird von Sportlern häufig als Leistungsverstärker eingesetzt. Koffein hilft bei der Verringerung der Müdigkeit, die durch Ausdauersportarten und in geringerem Maße durch kurz andauernde Aktivitäten mit hoher Intensität hervorgerufen wird. Zusätzlich zur Verringerung der Müdigkeit verbessert Koffein die Aufmerksamkeit und Konzentration. Die Ergänzung kann auch die wahrgenommene Belastungsrate während des Trainings senken und hilft, Fett als sekundäre Kraftstoffquelle zu mobilisieren, sobald die Glykogenspeicher aufgebraucht sind.

Ressourcen



Bemerkungen:

  1. Zulkikazahn

    Ich akzeptiere bereitwillig. Meiner Meinung nach ist es eine interessante Frage, ich werde an einer Diskussion teilnehmen. Ich weiß, dass wir zusammen eine richtige Antwort geben können.

  2. Macelroy

    Ich glaube, dass Sie falsch liegen. Lassen Sie uns darüber diskutieren. Maile mir per PN.

  3. Alson

    Herzlichen Glückwunsch, Ihre hilfreiche Meinung

  4. Togquos

    Es ist nicht ganz das, was ich brauche. Wer kann noch was sagen?

  5. Bard

    Bitte stellen Sie DIES nicht zur Schau

  6. Fitzwater

    der anmutige Gedanke



Eine Nachricht schreiben