Bewertungen

Gehübungen für Senioren

Gehübungen für Senioren


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Gehen ist die beste Wunderdroge für Senioren. Das National Institute on Ageing geht davon aus, dass regelmäßige aerobe Aktivitäten wie Gehen für ältere Amerikaner allgemein gesundheitliche Vorteile haben. Zu den Vorteilen des Gehens als Übung gehören unter anderem die Linderung von Arthritis-Symptomen, weniger Angstzuständen und Depressionen sowie die allgemeine Herzgesundheit.

Starten Sie Smart

Das Geheimnis eines erfolgreichen Wanderprogramms besteht darin, einen vernünftigen Plan zu wählen und sich daran zu halten. Sei nicht zu ehrgeizig. Die großen Vorteile des Gehens kommen mit der Zeit. Passen Sie Ihre Zeit- und Energieabgabe an Ihr Alter und Ihren Gesundheitszustand an. Die Richtlinien der Centers for Disease Control and Prevention empfehlen, dass ältere Amerikaner mindestens 2,5 Stunden pro Woche moderat bis leicht aerob trainieren. Verteilen Sie sich auf sieben Tage, was ungefähr 20 Minuten pro Tag entspricht. Diese Richtlinie ist jedoch keine feste Regel. Wählen Sie, was für Sie richtig ist, und erstellen Sie Ihr Wanderprogramm in Ihrem eigenen Tempo.

Aufwärmen

Stellen Sie vor dem Start eines intensiven Walking-Programms sicher, dass Sie Ihre Muskeln aufwärmen und einen Balance-Check durchführen. Fange langsam an. Stehen Sie aufrecht und heben Sie die Arme über den Kopf. Wenn Sie sich ruhig fühlen, drehen Sie Ihre Arme in einer Windmühlenbewegung. Dies bringt dein Blut in Schwung und lockert deine Arm- und Schultermuskulatur. Wenn Sie sich unsicher fühlen, stellen Sie sich hinter einen Stuhl und halten Sie ihn mit einer Hand fest. Übe, einen Fuß und dann den anderen zu heben. Diese milde Gleichgewichtsübung kann Ihnen helfen, sich auf Ihr Gehprogramm vorzubereiten.

Das Tempo einstellen

Bevor Sie beginnen, wissen Sie, wohin Sie gehen. Wählen Sie eine vertraute Route und beginnen Sie langsam. Eine flache und breite Oberfläche ohne zu viele Hügel eignet sich am besten für Anfänger. Verwenden Sie beim Gehen Ihren gesamten Körper, einschließlich der Arme. Schwingen Sie Ihre Arme mit einer leichten Bewegung hin und her - aber übertreiben Sie es nicht - es sollte nicht wehtun. Wenn Sie die Armbewegung in Ihre Gehroutine einbeziehen, trainieren Sie Ihren gesamten Oberkörper und maximieren die aeroben Vorteile. Stellen Sie ein vernünftiges Starttempo ein und geben Sie sich mindestens 5 bis 10 Minuten Zeit, bevor Sie anfangen, sich zu pushen.

Weg zum Power Walking

Eine regelmäßige und beständige Laufroutine kann ein Baustein für ein stärkeres Aerobic- und Krafttrainingssystem sein. Wenn Sie sich und Ihr Potenzial kennengelernt haben, können Sie einige zusätzliche Funktionen in Ihr Wanderprogramm aufnehmen. Krafttraining ist einfach hinzuzufügen Beginnen Sie klein mit einem Gewicht von 1 oder 2 Pfund in jeder Hand. Gewichte sollten sich nicht zu schwer anfühlen. Versuchen Sie, jedes Gewicht zwischen acht und zehn Mal anzuheben. Wenn dies nicht schwierig ist, dann ist das Gewicht das richtige für Sie. Wenn Sie nicht achtmal heben und wiederholen können, ist das Gewicht zu schwer. Sobald Sie es richtig gemacht haben, gehen Sie mit Ihren Handgewichten Ihre gewohnte Route für ein großartiges Ganzkörpertraining

Körper und Geist

Gehen gibt Ihrem gesamten System einen Schub und kann ein wichtiger Bestandteil eines gesunden und unabhängigen Seniorenlebens sein. Das beste Ergebnis erzielen Sie, wenn Sie mit dem Gehen beginnen. Die Idee ist, sich die Vorteile von Bewegung zu gönnen, während Sie Ihre Grenzen kennenlernen und Ihren eigenen Körper kennenlernen.