Sonstiges

Wie man Staphylokokkeninfektionen bekämpft

Wie man Staphylokokkeninfektionen bekämpft


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Staphylococcus aureus ist eine Form von Bakterien, die auf der menschlichen Haut und in der Nase gedeihen. Wenn das Staphylobakterium mit einer offenen Läsion in Kontakt kommt, kann sich eine bakterielle Infektion entwickeln. Staphylokokkeninfektionen können entzündete, mit Eiter gefüllte, abszessartige Beulen auf Ihrer Haut verursachen, die sehr schmerzhaft sein können. Staphylokokken können je nach Schweregrad der Infektion mit einer Reihe von Antibiotika oder auf natürliche Weise behandelt werden. Es wird empfohlen, Lebensmittel zu essen, die Probiotika enthalten, die das Immunsystem stärken, wenn Sie gegen Staphylobakterien vorgehen.

Probiotische Lebensmittel zur Rettung

Beginnen Sie jeden Morgen mit einer 8-Unzen-Portion Ihres gewünschten Geschmacks von Bio-Joghurt. Bio-Joghurt steigert die Produktivität von Gamma-Interferon im Körper, wodurch das Immunsystem auf natürliche Weise gestärkt wird und die Bekämpfung viraler und bakterieller Infektionen unterstützt wird.

Fügen Sie Ihrer täglichen Ernährung mehr Rohkost hinzu. Rohkost wie Brokkoli, Blattspinat und rote Paprika enthalten probiotische Eigenschaften, die die Anzahl der weißen Blutkörperchen anregen, das Immunsystem stärken und Infektionen abwehren. Eine ausführlichere Liste von Lebensmitteln, die Probiotika enthalten, finden Sie im Abschnitt Ressourcen.

Würzen Sie Ihre Lebensmittel mit einer gehackten, frischen Knoblauchzehe. Knoblauch ist ein natürliches Antibiotikum, das die Produktivität von weißen Blutkörperchen, Killerzellen und Antikörpern in Ihrem System erhöht. Knoblauch gilt als eines der gesündesten und vorteilhaftesten Lebensmittel, die Sie essen können.

Mischen Sie Mittag- und Abendessen, indem Sie Dosenpilze oder frische Pilze hinzufügen. Pilze werden als probiotische Nahrung eingestuft, die den pH-Wert Ihres Körpers anpasst, um Ihr Immunsystem im Kampf gegen schädliche Viren und Bakterien zu stärken.

Würzen Sie Fleisch, Wasser und Salate täglich mit zwei Teelöffeln Zitronensaft. Zitronen enthalten natürliche antibakterielle Eigenschaften, die bei der Vorbeugung und Behandlung vieler Krankheiten helfen. Zitronen enthalten einen hohen Anteil an Vitamin C und stärken das Immunsystem, um den Kampf gegen Infektionen zu unterstützen.

Spitze

  • Kaufen Sie unbedingt den Bio-Joghurt. Verarbeiteter Joghurt enthält nicht immer die "gesunden" Bakterien, die zur Steigerung der Produktivität von Gamma-Interferon benötigt werden.

    Alle Zutaten können in Ihrem örtlichen Supermarkt und Reformhaus gekauft werden.

    Zum Hinzufügen von Zitronensaft zu Wasser messen Sie einfach eine, 8 Unzen. Glas Wasser und zwei Teelöffel Zitronensaft geben. Zweimal täglich (morgens und abends) einnehmen.

Spitze

  • Fragen Sie immer Ihren Arzt, wenn Sie vermuten, dass eine Staphylokokkeninfektion vorliegt. Staphylokokken können sich schnell zu einer lebensbedrohlichen Krankheit entwickeln, die einen Krankenhausaufenthalt erforderlich macht oder zum Tod führen kann. Suchen Sie einen Arzt auf, um eine korrekte Diagnose in Bezug auf Staphylokokkeninfektionen zu erhalten und festzustellen, ob natürliche Behandlungen eine gesunde Option für Sie sind. Verbrauchen Sie Zitronensaft nur zweimal täglich; Zitronen enthalten große Mengen an Säuren und wirken als natürliche Diuretika. Um Nierenprobleme, Verdauungsprobleme und Herzkomplikationen zu vermeiden, sollten Sie nicht mehr als vier Teelöffel Zitronensaft pro Tag einnehmen.

    Begrenzen Sie die Aufnahme von Knoblauch auf eine Nelke pro Tag. Knoblauch enthält Allicin und kann den Verdauungstrakt stören, was bei übermäßigem Verzehr zu Durchfall, Übelkeit und Erbrechen führt.



Bemerkungen:

  1. Dak

    Wer hat lange nach einer solchen Antwort gesucht

  2. Lucien

    Sie haben die Marke getroffen. Ich mag diesen Gedanken, ich stimme voll und ganz zu.

  3. Vudosida

    Ich empfehle Ihnen, auf die Website zu gehen, auf der es viele Artikel zu dem Thema gibt, das Sie interessiert.

  4. Sigwalt

    Meiner Meinung nach ist er falsch. Ich schlage vor, darüber zu diskutieren.

  5. Crespin

    Sicherlich.

  6. Elan

    Eine kompetentere Präsentation habe ich schon lange nicht mehr gesehen, aber man hat nicht überall ganz recht, in 10 Minuten schwellen solche Themen nicht ganz an



Eine Nachricht schreiben