Hinweise

Beste Diät für Hashimoto Hypothyreose

Beste Diät für Hashimoto Hypothyreose



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Hashimoto-Krankheit führt dazu, dass das körpereigene Immunsystem die Schilddrüse angreift. Die daraus resultierende Entzündung führt häufig zu einer Schilddrüsenunterfunktion, was bedeutet, dass die Schilddrüse unteraktiv ist. Die Symptome einer Schilddrüsenunterfunktion können je nach Schwere des Hormonmangels variieren. Häufige Symptome sind Müdigkeit, Gewichtszunahme, Trägheit, ein aufgedunsenes Gesicht, Muskelschwäche und Depression. Hypothyreosesymptome können Hormontherapie und eine ausgewogene Ernährung zur Verbesserung der Gesundheit und Verringerung der Symptome umfassen.

Diät für Hashimoto Hypothyreose

Diejenigen, die an Hashimotos Hypothyreose leiden, können von einer ballaststoffreichen, fettarmen Diät profitieren. Da Ballaststoffe Wasser absorbieren, gelangt das Material schnell durch den Magen-Darm-Trakt. Dies kann die Exposition gegenüber Toxinen verringern. Ballaststoffe binden auch Fett und Cholesterin, wodurch das Risiko für Herzerkrankungen verringert wird. Eine fettarme Ernährung kann dazu beitragen, dass der Hashimoto-Patient den Cholesterinspiegel unter Kontrolle hält. Dies kann zu einer Verbesserung der allgemeinen Gesundheit führen. Aufgrund des geschwächten Immunsystems des Patienten ist eine qualitativ hochwertige Ernährung entscheidend für eine gute Gesundheit.

Eine ballaststoffreiche Ernährung sollte täglich mehr als 25 Gramm Ballaststoffe enthalten. Die Faser sollte sowohl unlöslich (löst sich nicht in Wasser) als auch löslich (löst sich in Wasser) sein. Ballaststoffreiche Diäten umfassen in der Regel eine große Auswahl an Obst und Gemüse, wenn möglich mit aufgebliebenen Häuten. Andere ballaststoffreiche Lebensmittel sind getrocknete Früchte, Bohnen, Nüsse, Vollkornprodukte und Vollkornprodukte.

Eine fettarme, cholesterinarme Diät bedeutet, dass Hashimotos Patienten die Kalorien kontrollieren sollten, indem sie genug essen, um ein gesundes Gewicht aufrechtzuerhalten. Darüber hinaus sollten hochwertige pflanzliche Fette wie Olivenöl gegenüber Butter und anderen tierischen Fetten hervorgehoben werden. Cholesterin und Salz sollten ebenfalls begrenzt sein.

Hashimotos Patienten sollten auch ein ausgewogenes Vitamin- und Mineralstoffpräparat einnehmen. Ein gutes Vitamin B-Komplex sollte in die Behandlung einbezogen werden, um das Immunsystem zu stärken.

Lebensmittel und Medikamente zur Vermeidung von Hypothyreose

Es gibt mehrere Lebensmittel, die Menschen mit Hashimotos Schilddrüsenunterfunktion meiden sollten, da sie die Absorption des synthetischen Schilddrüsenhormons beeinträchtigen können, das allgemein für die Schilddrüsenbehandlung verschrieben wird. Diejenigen mit Hashimoto sollten Walnüsse, Baumwollsamenmehl und Sojabohnenmehl vermeiden. Zusätzlich können Eisenpräparate, Kalziumpräparate, Antazida, die Magnesium oder Aluminium enthalten, bestimmte Ulkusmedikamente und einige Cholesterinmedikamente die Schilddrüsenersatzhormonresorption beeinträchtigen. Besprechen Sie die möglichen Auswirkungen von Nahrungsergänzungsmitteln oder Medikamenten unbedingt mit Ihrem Arzt.