Hinweise

Können Bluttests Nikotin nachweisen?

Können Bluttests Nikotin nachweisen?



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Aus medizinischen, rechtlichen oder versicherungstechnischen Gründen ist es manchmal erforderlich, den Nikotinspiegel einer Person zu messen. Dies kann zuverlässig durch Urinanalyse oder Blutuntersuchung erfolgen. Blutuntersuchungen sind nicht einheitlich erfolgreich oder genau, aber sie können ein allgemeines Bild davon vermitteln, ob die Person kürzlich ein Tabakprodukt verwendet hat oder nicht.

Nikotin und Cotinin

Wenn Nikotin vom Körper aufgenommen wird, zerfällt es in Cotinin. Eine Blutuntersuchung auf Nikotin beinhaltet normalerweise eine Messung des Cotininspiegels.

Halbwertzeit

Nikotin hat eine Halbwertszeit von ungefähr zwei Stunden, was bedeutet, dass die Hälfte des Nikotins im Körper alle zwei Stunden in Cotinin umgewandelt wird. Die Halbwertszeit von Cotinine beträgt ungefähr zwanzig Stunden.

Zeitrahmen

Da Nikotin so schnell metabolisiert wird, werden bei einer Blutuntersuchung erst nach 24 bis 72 Stunden Spuren festgestellt. Es kann bis zu 10 Tage dauern, bis Cotinin auf Werte absinkt, die durch eine Blutuntersuchung nicht mehr nachweisbar sind.

Falsche Negative

Bluttestergebnisse können Nikotin möglicherweise nicht nachweisen, wenn die Blutprobe mehr als 24 Stunden nach dem letzten Rauchen oder Kauen des Tabaks der Person entnommen wurde.

Fehlalarm

Menschen mit bestimmten Arten von Leberfehlern können Wochen oder Monate nach dem Absetzen Nikotin und Cotinin im Blut aufweisen.