Hinweise

So messen Sie eine PICC-Linie mit einem Verbandwechsel

So messen Sie eine PICC-Linie mit einem Verbandwechsel



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ein PICC-Strang - peripher eingesetzter Zentralkatheter - wird in eine Vene im Arm eingeführt und durch die Brust geführt, bis er eine große Vene in der Nähe des Herzens erreicht. Eine PICC-Linie wird verwendet, um intravenöse Medikamente wie Antibiotika und Chemotherapie über einen Zeitraum von Wochen oder Monaten abzugeben. Mehrfachnadelstiche entfallen und die medikamentöse Therapie kann zu Hause fortgesetzt werden. Befolgen Sie mehrere Schritte, um die Länge des externen Teils der PICC-Leitung bei jedem Verbandwechsel zu messen und die Migration zu überwachen. Eine größere Länge kann darauf hinweisen, dass die PICC-Leitung herauskommt.

Waschen Sie ihre Hände mit Seife und Wasser. Ziehen Sie ein Paar sterile Handschuhe an. Entfernen Sie vorsichtig den Verband von der Einführstelle der PICC-Linie.

Halten Sie die externe PICC-Linie und finden Sie die Kerbenmarkierungen, die entlang des dünnsten Teils der Röhre verlaufen. Diese sind 1 cm voneinander entfernt angeordnet.

Zählen und notieren Sie die Anzahl der freigelegten Kerben. Wenn der Schlauch keine Kerben hat, verwenden Sie ein Maßband, um die Länge des externen Schlauchs zu bestimmen. Vergleichen Sie diese Zahl mit der Basislinie, die zum Zeitpunkt der Platzierung der PICC-Linie gemessen wurde.

Decken Sie die PICC-Stelle mit steriler Gaze und Klebeband ab. Wechseln Sie den Verband täglich und notieren Sie die Schlauchlänge jedes Mal. Benachrichtigen Sie sofort Ihren Arzt, wenn sich die Länge ändert, da der Schlauch möglicherweise gewandert ist.


Schau das Video: Verbandswechsel bei Kathetern gemäß RKI-Empfehlungen (August 2022).