Hinweise

So pflegen Sie Ihre Leber

So pflegen Sie Ihre Leber



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Leber ist ein sehr wichtiges Drüsenorgan des Körpers. Dieses rotbraune Organ befindet sich unter dem Zwerchfell auf der rechten Seite des Abdomens und wiegt ungefähr 3 Pfund. Es ist verantwortlich für wichtige Körperfunktionen wie die Sekretion von Galle, die für die Emulgierung und Absorption von Fetten unerlässlich ist, die Umwandlung von Zucker in Glykogen, das dann für die Muskeln gespeichert wird, die Produktion von Harnstoff (Hauptbestandteil des Urins) und Aminosäuren und Filtration von Toxinen aus dem Blut, um Verunreinigungen fernzuhalten. Die Leber ist im Grunde eines der Organe, die unser System am Laufen halten. Es ist daher wichtig, sich darum zu kümmern, um ein gesundes Leben zu führen.

Essen Sie richtig, um Ihre Leber gesund zu halten. Lebensmittel mit hohem Proteingehalt wie Fleisch, Eier, Nüsse oder Hülsenfrüchte sind hervorragend für Ihre Leber geeignet. und so sind frische Früchte wie Papaya, Avocado und Wassermelone. Gemüse wie Spinat, Kohl, Gurken, Karotten, Tomaten, Bohnen und Sprossen sind gute Mittel zur Verteidigung der Leber gegen Krankheiten. Andere Arten von Lebensmitteln, die bei der Entgiftung der Leber helfen, sind Brokkoli, Knoblauch, Rüben, Zwiebeln, Weizenkeime und Pilze.

Achte auf deinen Fettkonsum. Fett- und fetthaltige Lebensmittel wie Speck, Salami, Kartoffelchips, Pommes und Wurst sind für die Leber nicht so gesund, ebenso wie Milchprodukte wie Eis oder Käse. Verarbeitete Lebensmittel wie Trockenfleisch vom Rind und Hot Dog gelten auch als ungesund für die Leber. Diese Lebensmittel enthalten gesättigte Fette, die für die Leber nur schwer zu verarbeiten sind.

Setzen Sie Grenzen, wenn Sie koffeinreiche Getränke konsumieren. Soda, Kaffee und Tee gelten als ungesund, wenn sie in sehr großen Mengen konsumiert werden. Versuchen Sie, sich auf höchstens 3 Tassen pro Tag zu beschränken.

Trink viel Wasse r. Wasser ist das beste Mittel, um die Leber zu reinigen. Es hilft, Giftstoffe aus Ihrem Körper zu entfernen, was Ihr gesamtes System belebt. Frische Säfte wie Orangen- und Zitronensaft sind gut für Sie - diese Säfte enthalten gesunde Säuren, die für die allgemeine Reinigung Ihrer Leber und Ihres Körpers von Vorteil sind.

Überwachen Sie Ihre Zuckeraufnahme. Viel raffinierten Zucker zu konsumieren ist nicht nur für Ihre Leber, sondern auch für Ihr Gesamtsystem ungesund. Wenn die Leber zu viel Zucker verarbeitet, wandelt sie ihn in Fette und Cholesterin um - und eine hohe Menge dieser beiden Wirkstoffe trägt nicht nur zur Gewichtszunahme bei, sondern birgt auch ein hohes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Zu viele künstliche Süßstoffe sind auch schädlich für die Leber und erhöhen das Risiko für allgemeine Müdigkeit oder Hypoglykämie.

Vermeiden Sie zu viel Alkohol. Alkohol, Bier und Wein sind für die Leber schwer zu verarbeiten. Ein bis zwei alkoholische Getränke pro Tag sind für Menschen mit gesunden Lebern nicht so schädlich. Es wird jedoch nicht empfohlen, 3 oder mehr Getränke zu sich zu nehmen, da dies zu einer alkoholischen Hepatitis führen kann. Menschen mit Lebererkrankungen sollten niemals Alkohol trinken. Gleiches gilt für Personen, die unter Medikamenten stehen. Das Mischen von Alkohol mit Schmerzmitteln oder anderen Medikamenten kann für Ihre Leber gefährlich sein.

Hören Sie auf zu rauchen und halten Sie sich von giftigen Dämpfen und Flüssigkeiten fern. Eingeatmete Luft aus der Lunge wird von Ihrer Leber gefiltert. Wenn Sie also ungesunde Luft aus Ihrer Umgebung einatmen, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass auch Ihre Leber ungesund wird. Menschen, die gerne rauchen, haben ein hohes Risiko, an Leberkrebs und anderen Krankheiten zu erkranken, an denen wichtige Organe beteiligt sind. Insektizide oder Insektensprays, Schmerzverdünner, Aerosole oder flüssige Reinigungsmittel sowie Haarsprays sollten mit Vorsicht behandelt werden. Tragen Sie eine Maske, um das Einatmen von Dämpfen zu vermeiden, die Ihre Leber schädigen können.

Tragen Sie beim Geschlechtsverkehr Schutz und vermeiden Sie den Austausch persönlicher Gegenstände. Einige Lebererkrankungen wie Hepatitis werden durch Blut und Körperflüssigkeiten übertragen. Verwenden Sie also Kondome und vermeiden Sie es, Ihre persönlichen Dinge wie Zahnbürsten-, Rasier- oder Maniküre-Sets weiterzugeben, insbesondere wenn Ihr Partner an einer Lebererkrankung leidet.

Besuchen Sie Ihren Arzt und vereinbaren Sie einen Hepatitis-Impfstoff. Hepatitis A und B sind die häufigsten ansteckenden Erkrankungen der Leber. Wenn Sie Ihren Hepatitis-Impfstoff erhalten, schützen Sie sich vor infektiösen Viren, die Ihrer Leber großen Schaden zufügen.

Spitze

  • Arzneimittel wie Valium (Diazepam) und Restoril (Temazapam) sollten gemäß den Anweisungen Ihres Arztes eingenommen werden. Große Mengen dieser Medikamente können möglicherweise für Ihre Leber giftig sein.


Schau das Video: Die Leber (August 2022).