Hinweise

Wie man eine Kopf- und Brustkälte loswird

Wie man eine Kopf- und Brustkälte loswird



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Viren verursachen Erkältungen der Brust und des Kopfes, auch als Erkältung bekannt. Zu den Symptomen gehören eine laufende oder verstopfte Nase, Niesen, Stauung, Juckreiz oder Halsschmerzen, leichte Kopf- oder Körperschmerzen, leichtes Fieber und Müdigkeit sowie tränende Augen. Das Erkältungsvirus breitet sich in luftgebundenen Wassertröpfchen aus, weshalb Sie vermeiden müssen, in der Nähe von jemandem zu stehen, der eine Erkältung hat und niest oder sogar redet. Sie können sich auch erkälten, indem Sie eine mit dem Virus infizierte Oberfläche wie die Hand einer kranken Person berühren und dann Ihre Augen, Ihre Nase oder Ihren Mund berühren. Waschen Sie Ihre Hände häufig, um nicht krank zu werden.

Ruhe dich aus und sorge dafür, dass du genug Schlaf bekommst. Laut WebMd schwächt unzureichender Schlaf das Immunsystem und kann dazu führen, dass Sie länger krank bleiben. Unser Körper bekämpft Infektionen mit Fieber und wir bekommen nachts eine bessere Reaktion auf Fieber, wenn wir schlafen, berichtet Diwakar Balachandran, M. D., Direktor des Schlafzentrums am M. D. Anderson Cancer Center der Universität von Texas in Houston. Entwickeln Sie ein gutes Schlafmuster, indem Sie jeden Tag zur gleichen Zeit ins Bett gehen und aufwachen. Wenn Sie können, bleiben Sie bei Krankheit von der Arbeit oder der Schule fern. Auf diese Weise haben Sie mehr Zeit zum Ausruhen und minimieren das Risiko, dass Sie andere infizieren.

Vermeiden Sie die Einnahme von Antibiotika. Da Bakterien, die mit Antibiotika behandelt werden, keine Erkältung des Kopfes und der Brust verursachen, helfen Antibiotika nicht. Antibiotika sind nicht nur unwirksam, sondern können auch zu Durchfall und allergischen Reaktionen führen und die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass Sie sich mit Bakterien anstecken, die nicht auf Antibiotika ansprechen. Denken Sie daran, dass die meisten rezeptfreien Erkältungsmedikamente Nebenwirkungen haben und keine davon die Erkältung schneller verschwinden lässt.

Behandle die Erkältungssymptome. Während dies Ihre Genesung nicht beschleunigt, werden Sie sich viel besser fühlen. Trinken Sie viel Wasser, Saft, klare Brühe oder warmes Zitronenwasser. Die Flüssigkeiten rehydratisieren Ihren Körper nach einer erhöhten Schleimproduktion und können helfen, einen engen Husten zu lösen und verstopfte Nase zu lindern. Halten Sie Ihr Zimmer warm und verwenden Sie einen Luftbefeuchter, um die Atmung zu entlasten und Ihre Nase vorübergehend zu reinigen. Versuchen Sie es mit Salznasenspray, um verstopfte Nase zu lindern, und gurgeln Sie mit warmem Salzwasser, um Halsschmerzen zu lindern. Iss Hühnersuppe. Wissenschaftler bestätigen jetzt, dass dies Ihre Erkältungssymptome lindern kann.