Hinweise

Was sind gute nüchterne Blutzuckerergebnisse?

Was sind gute nüchterne Blutzuckerergebnisse?



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Für Menschen mit Symptomen oder mit familiärem Diabetes kann ein Blutzuckertest beim Fasten dem Arzt helfen, festzustellen, ob bei einem Patienten ein Risiko für die Krankheit besteht oder besteht.

Den Test machen

Diabetes ist ein Zustand, bei dem der Körper gegen Insulin resistent wird, eine Chemikalie, die dem Körper hilft, Zucker als Energiequelle zu nutzen. Wenn der Körper einer Person Insulin nicht richtig verwendet, ist ein höherer Zuckergehalt im Blut vorhanden. Ein Blutzuckertest ist wirksam, um festzustellen, ob eine Person Insulin korrekt verarbeitet.

In der Regel morgens, nachdem eine Person 8 Stunden oder länger nichts gegessen hat, kann der Test die Werte einer Person ohne Diabetes mit denen einer Person vergleichen, die dies tut. Ihr Arzt kann dies empfehlen, wenn Sie in der Familie an Diabetes leiden oder unter Symptomen wie übermäßigem Durst, plötzlichem Gewichtsverlust oder Gewichtszunahme, Übelkeit oder Schwindel leiden.

Ergebnisse

Ärzte verwenden drei Ebenen, um die Ergebnisse eines Nüchternblutzuckertests zu differenzieren.

Ein Glukosespiegel von 70 bis 99 mg / dl ist ein normaler Nüchternglukosespiegel.

Ein Glukosespiegel von 100 bis 125 mg / dl wird als gestörtes Nüchternglukoseresultat angesehen und kann auf einen prä-diabetischen Zustand hinweisen.

Ein Glukosespiegel von 126 mg / dl oder höher kann auf Diabetes hindeuten. Tritt dieses Ergebnis jedoch auf, sollte ein zusätzlicher Nüchternblutzuckertest durchgeführt werden, um dieses Ergebnis zu bestätigen. (Quelle: www.labtestsonline.org)

Behandlungen

Wenn Sie die Ergebnisse Ihrer Nüchternblutzuckerwerte kennen, sollten Sie Ihrem Arzt möglicherweise einige wichtige Fragen stellen. Auch wenn Ihre Ergebnisse normal sind und Sie Symptome hatten, können Sie Ihren Arzt bitten, andere Erkrankungen als Diabetes zu untersuchen. Oder fragen Sie Ihren Arzt, ob Sie erneut getestet werden sollten.

Für Menschen mit Diabetes-Vorkrankheiten kann Ihr Arzt Empfehlungen zu Ernährung, Bewegung und anderen Faktoren des Lebensstils aussprechen, die Sie davon abhalten, in den Diabetes-Bereich vorzudringen.

Wenn Sie im Diabetikerbereich (126 mg / dl) sind, müssen Sie möglicherweise einen Wiederholungstest oder einen anderen Test durchführen, mit dem die Insulinresistenz gemessen werden kann. Wenn Ihr Blutzuckerspiegel hoch ist, ist es wichtig, mit der Behandlung zu beginnen, damit sich Ihre Symptome schnell verringern können. Es gibt viele Behandlungsmöglichkeiten bei Diabetes. Besprechen Sie mit Ihrem Arzt, welches für Sie am besten geeignet ist.