Hinweise

Tricks zum Erlernen der medizinischen Terminologie

Tricks zum Erlernen der medizinischen Terminologie



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der hippokratische Eid, den Ärzte leisten, bevor sie mit dem Praktizieren beginnen, geht auf das antike Griechenland zurück. Wie der hippokratische Eid stammen auch viele medizinische Begriffe aus dem Griechischen und dem Lateinischen. Wenn Sie ein wenig verstehen, wie griechische und lateinische Wörter zusammen mit anderen medizinischen Referenzen aufgebaut sind, kann dies das Erlernen und Verstehen der medizinischen Terminologie etwas erleichtern.

Wurzelwörter auswendig lernen

Die Wurzelworte vieler medizinischer Begriffe beziehen sich auf einen bestimmten Körperteil oder eine Körperfunktion. Beispielsweise gehören zu den gebräuchlichen Wurzelwörtern "Chol" (Galle oder Galle) und "Zyste" (Blase) gemäß MTWorld. Durch das Auswendiglernen von Wurzelwörtern und ihrer Bedeutung können Medizinstudenten und Transkriptionisten Begriffe entschlüsseln, die an der Oberfläche sehr komplex erscheinen.

Präfixe und Suffixe entschlüsseln

Das Verstehen von Präfixen und Suffixen erleichtert auch das Erlernen der medizinischen Terminologie. Präfixe und Suffixe werden an Wurzelwörter angehängt und beziehen sich häufig auf einen medizinischen Eingriff, der an dem Teil des Körpers durchgeführt wird, der durch das Wurzelwort beschrieben wird. Beispielsweise bezieht sich "-ectomy" laut MTWorld auf chirurgische Entfernung. Daher bezieht sich eine Tonsillektomie auf die chirurgische Entfernung der Mandeln. Ein medizinischer Begriff kann ein Präfix, ein Suffix oder beides sowie ein Wurzelwort enthalten. Im Gegensatz zu Stammwörtern sind Präfixe und Suffixe jedoch in der medizinischen Terminologie niemals eigenständig.

Gray's Anatomy verwenden

Das Verständnis der menschlichen Anatomie ist für das Verständnis der medizinischen Terminologie unerlässlich. Die Ärzte Henry Gray und H.V. Carter verfasste 1858 für seine chirurgischen Kollegen einen akribisch detaillierten, reich bebilderten Text, in dem die anatomischen Merkmale des menschlichen Körpers beschrieben wurden. Dieser Text, der jetzt als Gray's Anatomy bekannt ist, wird regelmäßig aktualisiert, um den modernen medizinischen Fortschritt widerzuspiegeln. Mediziner und Laien verwenden Gray's Anatomy, um ein besseres Verständnis der medizinischen Terminologie und ihrer Beziehung zum menschlichen Körper zu erlangen.

Unterscheidungszeichen und Symptome

Ärzte unterscheiden bei der Diagnose und Behandlung ihrer Patienten zwischen "Anzeichen" und "Symptomen". In der medizinischen Terminologie sind Anzeichen Beobachtungen, die von einem Arzt gemacht wurden, um festzustellen, was mit einem Patienten falsch sein könnte. Schneller Gewichtsverlust ohne absichtliche Diät ist ein häufiges Beispiel. Andererseits wird das Wort Symptome verwendet, um zu beschreiben, was Patienten Ärzten bei der Beschreibung ihrer Beschwerden melden. Schlaflosigkeit ist ein Beispiel für ein Symptom, das ein Patient einem Arzt melden würde.


Schau das Video: Medizinische Fachbegriffe Teil 1 Übersetzung zum lernen und üben (August 2022).