Hinweise

So erhalten Sie eine Überweisung für einen Pain Management Doctor

So erhalten Sie eine Überweisung für einen Pain Management Doctor



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

In vielen Schmerzbehandlungszentren ist eine Überweisung eines Arztes erforderlich, bevor Sie als Patient aufgenommen werden. Bevor Sie eine Überweisung für einen Schmerzmediziner erhalten können, müssen Sie einige einfache Schritte beachten. Das Leben mit Schmerzen ist nicht einfach, und während Allgemeinärzte eine Vielzahl von Methoden für den Umgang mit chronischen Schmerzen anbieten können, kann ein auf Schmerzbehandlung spezialisierter Arzt in vielen Fällen die beste Behandlungsmethode zur wirksamen Behandlung Ihrer Schmerzen festlegen.

Informieren Sie sich über andere Möglichkeiten, bevor Sie sich an einen Schmerzmediziner überweisen lassen. Over-the-Counter-Schmerzmedikamente und verschreibungspflichtige Schmerzmedikamente können bei der Schmerzbehandlung sehr wirksam sein. Ihr Hausarzt kann Ihnen Schmerzmittel verschreiben. Andere wirksame Behandlungen zur Schmerzbehandlung umfassen Massagetherapie, Bewegung, Hypnose, Wärme- und Kältepackungen, Entspannungstechniken, Meditation und Akupunktur. Probieren Sie einige dieser Techniken oder eine Kombination davon aus, bevor Sie sich an einen Schmerzmediziner überweisen lassen.

Wenn die Behandlungsmethoden, die Sie ausprobiert haben, Ihre Schmerzen nicht lindern, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Hausarzt. Viele Schmerzbehandlungszentren akzeptieren Sie nicht als Patienten, wenn Sie keinen Hausarzt haben.

Besprechen Sie Ihre Schmerzen während Ihres Termins mit Ihrem Arzt. Beschreiben Sie die verschiedenen Methoden und Behandlungsmöglichkeiten, die Ihr Arzt möglicherweise nicht kennt. Formulieren Sie auch die Schwere der Schmerzen und wie sie sich auf Ihre Gesamtfunktion auswirken.

Fragen Sie Ihren Arzt nach der Möglichkeit, einen Schmerztherapeuten aufzusuchen. Möglicherweise kennt Ihr Arzt andere Behandlungsmöglichkeiten, mit denen Sie Ihre Schmerzen lindern können, ohne einen Spezialisten aufzusuchen. Wenn Ihr Arzt keine anderen alternativen Behandlungsmöglichkeiten hat, sollte er Ihnen anbieten, Sie an einen Schmerzmediziner zu überweisen. Wenn sie dies nicht tut, ist es akzeptabel, um eine Überweisung zu bitten.

Nachdem Ihr Arzt zugestimmt hat, Sie an einen Schmerzbehandlungsarzt zu überweisen, bitten Sie ihn, einen Brief an die Schmerzbehandlungsklinik zu senden, in dem Ihre Situation und die von Ihnen ausgeführten Behandlungsoptionen kurz erläutert werden.

Erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse, ob der Schmerzbehandlungsarzt, an den Sie von Ihrem Arzt überwiesen werden, von Ihrer Krankenkasse gedeckt ist. Wenn nicht, fragen Sie Ihren Arzt, ob es andere Schmerzmediziner in Ihrer Nähe gibt, an die er Sie verweisen könnte.

Füllen Sie alle erforderlichen Formulare aus, bevor Sie den Arzt für Schmerztherapie aufsuchen. Diese Formulare finden Sie normalerweise auf der Website des Schmerzmanagementzentrums oder werden Ihnen zur Verfügung gestellt, wenn Sie vom Zentrum kontaktiert werden, um einen Termin zu vereinbaren. Diese Formulare enthalten häufig Patientenüberweisungsformulare, die von Ihrem Hausarzt ausgefüllt werden müssen.