Hinweise

Vitamine, die beim Atmen helfen

Vitamine, die beim Atmen helfen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Asthma, COPD (Chronic Obstructive Pulmonary Disease), Emphysem und Allergien können Atemprobleme verursachen. Ebenso Erkältungen, Grippe, Bronchitis, Sinusitis und Lungenentzündung. Sogar Umweltschadstoffe können chronische Atemprobleme verursachen und das Rauchen von Tabakprodukten verschärft das Problem erheblich. Ein Vitaminmangel kann auch zu einer Verengung der Atemwege führen. Vitamin B6 beugt Asthmasymptomen vor und Magnesium kann dabei helfen, die Bronchien für eine bessere Atmung zu erweitern. Eine Kombination von Vitaminen und Mineralstoffen in Nahrungsergänzungsmitteln kann die Ergebnisse verbessern.

Einnahme von Vitaminen, die auf Ihr Problem abzielen

Das Auffinden der Ursache für Ihr Atemproblem kann helfen, Vitaminmängel festzustellen und zu den richtigen Vitaminen zu führen, die Sie für Ihre Ernährung benötigen. Wenn Sie beispielsweise einen Mangel an Vitamin C haben, sind Sie anfälliger für Probleme mit unregelmäßiger Atmung, die mit Asthma zusammenhängen. Es wird daher empfohlen, dass Sie ungefähr 25 bis 150 internationale Einheiten dieses Vitamins einnehmen, um die Ursache für Ihr Atemproblem zu beheben. Ein Mangel an Vitamin A, B, D, C und E kann zu Atemproblemen führen, die mit COPD, Asthma und chronischer Bronchitis zusammenhängen.

Einnahme von Vitaminen, die die allgemeine Gesundheit fördern

Es gibt einige Vitamine, die verwendet wurden, um die Atmung zu verbessern, unabhängig von dem Zustand, der die Atembeschwerden verursacht. Die Einnahme eines Multivitaminpräparats ist ein guter Anfang für eine bessere Atmung, fördert aber auch ein gestärktes Immunsystem, das Erkältungen und Grippe, die Atemprobleme verursachen, vorbeugt. Fast alle B-Vitamine fördern eine bessere Atmung.

Vorteile von Vitaminpräparaten

Sobald Sie einen Angriffsplan mit Vitamin- und Mineralstoffkombinationen oder Nahrungsergänzungsmitteln entwickelt haben, können einige deutliche Vorteile beobachtet werden. Die Vitamine steigern nicht nur Ihre Atemfähigkeit, sondern fördern auch die Durchblutung, was für die Sauerstoffversorgung aller Körperteile von großer Bedeutung ist. Möglicherweise stellen Sie auch einen Anstieg Ihres Energieniveaus fest.

Insgesamt führen Vitamine, die beim Atmen helfen, zu einem längeren und gesünderen Leben. Sauerstoff wird von jeder Zelle in unserem Körper benötigt und wenn wir besser atmen, bleiben unsere Körper wiederum gesünder. Die schädlichen Auswirkungen von Erkrankungen wie Asthma und Emphysem können mit Vitaminpräparaten aufgehoben werden. Oft erhalten wir nicht genug Nahrung aus den Lebensmitteln, die wir essen. Daher ist es eine gute Idee, ein Multivitaminpräparat zu sich zu nehmen, um alle Grundlagen zu decken.

Erhöhen Sie die Vitaminaufnahme mit den Lebensmitteln, die Sie essen

Viele dieser Vitamine sind in Milch, Obst und Gemüse enthalten. Milch hat Thiamin, Riboflavin und Niacin und alle wurden zu einer besseren Atmung verbunden. Obst und Gemüse enthalten Vitamine wie Vitamin A, C und E, die das Immunsystem stärken. Eine ausgewogene Ernährung kann den Vitaminbedarf Ihres Körpers erhöhen.


Schau das Video: Atemschmerzen Übung. Asthmaschmerzen, Atmenprobleme, Atmung, Lungenschmerzen (August 2022).