Hinweise

Was mit einem Ausschlag von Amoxicillin zu tun

Was mit einem Ausschlag von Amoxicillin zu tun



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Amoxicillin ist ein Antibiotikum, das fünf Tage nach Beginn der Medikationsrunde Hautausschläge verursachen kann. Während dieser Ausschlag am häufigsten bei Kindern auftritt, ist er nur bei bestimmten Symptomen schwerwiegend.

Warum tritt der Ausschlag auf?

Schätzungsweise 5 bis 10 Prozent der Kinder, die Amoxicillin einnehmen, leiden nach Angaben der University of Michigan im Jahr 2009 an einem Hautausschlag, der das folgende Erscheinungsbild annehmen kann: • rosa oder rote Flecken • kleine, flache Flecken, die nicht jucken Das sind auf dem Rumpf des Körpers (wie der Rücken, Bauch, etc.) Hautausschlag, der sich im Laufe der Zeit auf das Gesicht ausbreitet

Während der Ausschlag ernst aussehen kann, ist es eine typische Nebenwirkung der Einnahme von Amoxicillin. Der Ausschlag tritt am fünften Tag nach Beginn der Einnahme von Medikamenten durch das Kind oder den Erwachsenen auf und dauert normalerweise drei Tage, kann jedoch bis zu sechs Tage dauern.

Nebenwirkung versus allergische Reaktion

Der Ausschlag mag visuell problematisch erscheinen, ist jedoch eine echte Nebenwirkung und keine negative Reaktion auf das Medikament. Es gibt keine andere Behandlung für einen mit Nebenwirkungen verbundenen Ausschlag, als den Ausschlag auf etwaige Veränderungen zu untersuchen und so lange auf der Antibiotikarunde zu bleiben, bis er abgeschlossen ist. Trinkflüssigkeiten oder ein Haferflockenbad können das System ausspülen und den Ausschlag lindern.

Ein Arzt sollte jedoch konsultiert werden, wenn eine der folgenden Situationen eintritt: • Der Ausschlag wird zu Nesselsucht. Der Ausschlag beginnt zu jucken. Der Ausschlag dauert länger als sechs Tage. • Alle anderen Aspekte des Ausschlags, die einen Arztbesuch rechtfertigen könnten.

Andere Ursachen von Hautausschlag durch Amoxicillin

Während ein Amoxicillin-Ausschlag möglicherweise keine allergische Reaktion ist, kann er ein Indikator für eine infektiöse Mononukleose sein, die durch das Epstein-Barr-Virus verursacht wird, das möglicherweise einige Zeit im Blutstrom schlummert.

Da es schwierig ist, zwischen einer Nebenwirkung, einem Krankheitsindikator oder einer allergischen Reaktion zu unterscheiden, ist es wichtig, dass ein Arzt den Ausschlag bewertet, falls er sich nicht innerhalb weniger Tage nach dem Auftreten bessert. Viele Amoxicillin-bedingte Hautausschläge treten bei der Einnahme von Amoxicillin ein- oder zweimal auf und treten dann nie wieder auf. Dies bedeutet, dass Eltern nicht befürchten sollten, dass ein Kind erneut einen Hautausschlag bekommt.


Schau das Video: Penicillin-Allergie Gehe auf & werde #EinserSchüler (August 2022).