Hinweise

Über die verschiedenen Arten von Chirurgen und ihr Gehalt

Über die verschiedenen Arten von Chirurgen und ihr Gehalt



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ein Chirurg zu sein ist eine sehr schwierige Aufgabe und wird als eine der physisch und psychisch anspruchsvollsten Berufe auf dem Planeten angesehen. Es bringt jedoch sowohl beruflich als auch finanziell viele Belohnungen mit sich, da Chirurgen zu den am besten bezahlten Fachleuten in Amerika gehören.

Funktion

Bei einer Operation werden Gewebe geschnitten oder offene Wunden geschlossen. Ziel einer Operation ist es, Krankheiten oder Verletzungen zu behandeln, Körperfunktionen zu diagnostizieren, wiederherzustellen oder das persönliche Erscheinungsbild zu verbessern. Zusätzlich zur Durchführung einer Operation muss ein Chirurg ein multidisziplinäres Team von OP-Krankenschwestern, Operationstechnologen und Anästhesisten koordinieren, um sicherzustellen, dass der Patient ordnungsgemäß behandelt wird.

Art

Chirurgen kommen mit vielen Spezialitäten. Die Beschreibungen einiger chirurgischer Fachgebiete sind nachstehend aufgeführt.

Kardiothorakale Chirurgen führen Operationen durch, um Erkrankungen von Organen in der Brust zu behandeln.

Herzchirurgen sind auf das Herz und die großen Gefäße spezialisiert.

Thoraxchirurgen führen Operationen an der Brust mit Ausnahme des Herzens durch.

Kolorektale Chirurgen führen chirurgische Eingriffe am Dickdarm, am Anus und am Rektum durch.

HNO-Chirurgen führen chirurgische Behandlungen von Erkrankungen des Ohrs, der Nase und des Rachens durch.

Neurochirurgen sind auf Erkrankungen im Zusammenhang mit Schädel, Gehirn und Rückenmark spezialisiert.

Augenärzte führen Operationen am Auge durch.

Plastische Chirurgen konzentrieren sich auf die Chirurgie der Weichteile und der Haut.

Allgemeinchirurgische Chirurgen sind auf Erkrankungen der Bauchorgane wie Speiseröhre, Magen und Gallenblase spezialisiert. Gallenwege, Leber und Hernien.

Orthopäden befassen sich hauptsächlich mit Problemen des Bewegungsapparates; Zum Beispiel Sportverletzungen und Knochenbrüche.

Leistungen

Allgemeinchirurgen mit ein bis zweijähriger Erfahrung verdienen durchschnittlich 230.000 USD pro Jahr. Wer mehr als drei Jahre praktiziert, verdient 300.000 US-Dollar pro Jahr. Das jährliche Gehalt der Top-Allgemeinchirurgen liegt zwischen 500.000 und 550.000 US-Dollar.

Das durchschnittliche Jahresgehalt von Augenärzten beträgt 340.000 US-Dollar.

Herzchirurgen verdienen im Durchschnitt 510.000 US-Dollar pro Jahr. Plastische Chirurgen verdienen im Durchschnitt rund 420.000 US-Dollar pro Jahr. Neurochirurgen haben das Spitzengehalt von durchschnittlich 550.000 US-Dollar pro Jahr, wobei die besten Neurochirurgen bis zu 1 Million US-Dollar pro Jahr verdienen können.

41 Prozent der Orthopäden verdienen weniger als 225.000 USD und 21 Prozent verdienen mehr als 400.000 USD.

Abhängig von den Institutionen können Chirurgen Prämien erhalten, die zwischen 50.000 und mehreren Hunderttausend US-Dollar pro Jahr liegen können.

Die Fakten

Das Gehalt eines Chirurgen hängt stark von der Nachfrage der Industrie und seiner Ausbildung und Erfahrung ab. Im Jahr 2007 lag der Medianlohn für einen Chirurgen in Amerika bei 290.000 USD. Der Standort ist jedoch ein weiterer wichtiger Faktor, der das Gehalt bestimmt. Laut der jährlichen Umfrage zur allgemeinen Entschädigung und Beschäftigung von Chirurgen in Ballungsräumen verdienen Chirurgen in der Regel sechs bis sieben Prozent mehr als Chirurgen in Vorstädten und ländlichen Gebieten.

Expertenwissen

In den nächsten fünf bis zehn Jahren wird eine starke Nachfrage nach Chirurgen bestehen, insbesondere in ländlichen und vorstädtischen Gebieten. Darüber hinaus werden die Gehälter der Chirurgen weiter steigen. In den Jahren 2005 und 2006 stiegen die meisten chirurgischen Fachgebiete um sechs bis zehn Prozent. So steigt das Durchschnittsgehalt der Herzchirurgen um fast 12 Prozent.