Hinweise

Beste Möglichkeiten, um von Warzenentfernungen zu heilen

Beste Möglichkeiten, um von Warzenentfernungen zu heilen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Warzen sind eine häufige Hauterkrankung, die durch das humane Papillomavirus (HPV) verursacht wird. Warzen treten häufig an den Extremitäten des Körpers auf, z. B. an Händen und Füßen. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass Sie sich an anderen Stellen Ihres Körpers anstecken. Ärzte können die Warze je nach Art und Standort einfrieren, verbrennen oder operativ entfernen. Ihr Arzt wird Sie möglicherweise nach Hause schicken und Ihnen Anweisungen zur Wundversorgung geben, die innerhalb weniger Wochen verheilen sollte. Halten Sie den Bereich sauber und frei von Schmutz oder Bakterien, die eine Infektion verursachen könnten.

Die ersten 24 Stunden

Der Bereich wird zart, wund und mit einem sterilen Verband bedeckt sein. Bewahren Sie den Verband mindestens am ersten Tag auf, um ihn vor Keimen, Schmutz und anderen Straftätern zu schützen, die diese offene Wunde infizieren könnten.

Blutungen sind möglich, wenn Sie Ihre Warze operativ entfernt haben. Wenn Blutungen auftreten, üben Sie einen leichten Druck mit einem sauberen Tuch oder Baumwolltuch für 10 Minuten auf den Bereich aus, damit das Blut gerinnen kann. Nehmen Sie Paracetamol ein, wenn Sie Schmerzen oder leichte Schwellungen haben.

Die ersten paar Tage

In den ersten Tagen die Wunde weiter verbinden. Waschen Sie den Bereich mit nicht parfümierter Seife und Wasser und verbinden Sie ihn mit frischer Gaze und Klebeband. Wenn Ihre Bandage nass wird, wechseln Sie die Bandage sofort, damit Sie keine unerwünschte Feuchtigkeit um Ihre Wunde sammeln, die eine Infektion verursachen könnte.

Verwenden Sie eine antibakterielle Creme auf Warzen, die verbrannt wurden. Wenn Ihre Warze jedoch gefroren war, verwenden Sie nichts anderes als Seife und Wasser.

Der Bereich kann beim Heilen jucken, aber vermeiden Sie Kratzer, damit Sie die Wunde nicht infizieren. Schlagen Sie leicht auf den Bereich, um den Juckreiz oder die Beschwerden zu lindern.

Zwei Wochen Heilung

Ihre Wunde wird sich innerhalb von zwei Wochen verändern und heilen. Wenn die Warze abgebrannt ist, bildet Ihre Wunde einen kleinen Schorf und fällt ab.

An verbrannten Warzen bildet sich eine Blase. Vermeiden Sie es, die Blisterpackung aufzupicken oder zu platzen, da diese von selbst aufplatzt und einen kleinen Schorf hinterlässt, der den Rest der Warze mit sich nimmt.

Sie werden immer noch eine kleine empfindliche Stelle haben, wenn die Blase bricht oder der Schorf abfällt. Verwenden Sie daher weiterhin antibakterielle Creme auf der Stelle. Mit einem Pflaster oder einem sterilen Verband abdecken, bis der Bereich vollständig verheilt ist.

Rufen Sie den Arzt, wenn Sie während der Heilung Ihrer Warze Entlastung, Rötung, Schwellung oder Fieber verspüren. Jedes dieser Symptome kann ein Hinweis auf eine Infektion sein.