Hinweise

IPAP gegen CPAP

IPAP gegen CPAP



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Terminologie der Polysomnographie oder Schlafstudien kann verwirrend sein. Jede Diskussion über dieses Thema beginnt wahrscheinlich damit, dass man den Unterschied zwischen CPAP und IPAP sowie andere Begriffe wie EPAP und BIPAP kennt.

CPAP

CPAP steht für kontinuierlichen positiven Atemwegsdruck. Dies ist die häufigste Art der Behandlung des obstruktiven Schlafapnoe-Syndroms. Das CPAP-Gerät ist auf einen festen Druck eingestellt, der je nach Modell zwischen vier und 18 oder höher liegt.

IPAP

IPAP steht für inspiratorischen positiven Atemwegsdruck. Dies wird in Verbindung mit EPAP oder exspiratorischem Überdruck der Atemwege verwendet. Die Kombination dieser beiden Drücke kennzeichnet die BIPAP- oder Bilevel-Behandlung.

Warum CPAP versus IPAP?

CPAP wird bei normaler obstruktiver Schlafapnoe angewendet. Einige Patienten haben jedoch einen niedrigen Sauerstoffgehalt, der sich nachts nicht wieder erhöht. Bei Patienten mit dieser als Hypoventilationssyndrom bezeichneten Erkrankung besteht das Ziel darin, den Sauerstoff durch Beatmung mittels Inhalationsdruck und Ausatemdruck zu erhöhen.

Welches ist das Beste für Sie?

Wenn Ihre Schlafstudie feststellt, dass Sie unter Sauerstoffentsättigung leiden, Ihr Sauerstoffgehalt jedoch zwischen den Apnoen ansteigt, benötigen Sie möglicherweise nur CPAP. IPAP ist für diejenigen Patienten reserviert, die zusätzliche Unterstützung beim Beatmen während des Schlafs benötigen. In diesen Fällen geht es nicht nur darum, die Atemwege zu öffnen, sondern auch beim Atmen zu helfen.

Andere Überlegungen

Einige Patienten empfinden IPAP- und EPAP-Belastungen als verträglicher als die alleinige CPAP-Behandlung. In den meisten Fällen sollte BIPAP jedoch Patienten vorbehalten sein, die eine zusätzliche Sauerstoffversorgung benötigen.