Hinweise

Anweisungen zur Überbrückung von Lovenox

Anweisungen zur Überbrückung von Lovenox



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Lovenox und Warfarin sind zwei übliche blutverdünnende Medikamente, die Blutgerinnsel verhindern. Wenn Sie Warfarin einnehmen und operiert werden müssen, besteht ein erhöhtes Blutungsrisiko. Lovenox wird verwendet, um Ihr Warfarin vor der Operation vorübergehend zu ersetzen, da es das Blutungsrisiko verringert, aber dennoch die Entwicklung von Blutgerinnseln verhindert. Dies wird als Lovenox-Überbrückung bezeichnet.

Hier finden Sie so viele Informationen wie möglich zu Warfarin und Lovenox. Websites und Ihr lokaler Apotheker sind gute Ressourcen. Bereiten Sie eine Liste mit Fragen vor, die Sie Ihrem Arzt bei Ihrem nächsten Termin stellen können. Vereinbaren Sie zwei bis drei Wochen vor dem Eingriffstermin einen Termin mit Ihrem Arzt.

Bringen Sie Ihre Fragenliste zum Arzttermin. Es wird hilfreich sein, jemanden mitzunehmen, der sich Notizen zu den Informationen machen kann, die Ihr Arzt bereitstellt. Ihr Arzt wird die Gründe für die Notwendigkeit einer Lovenox-Therapie erörtern und die Risiken und Vorteile erläutern. Sie erhalten eine schriftliche Gebrauchsanweisung, in der angegeben ist, wann Sie die Einnahme von Warfarin abbrechen und wann Sie mit der Einnahme von Lovenox beginnen sollen. Der Arzt wird Ihnen auch ein Rezept für Lovenox geben, das vor Ihrem ersten Therapietag gefüllt werden muss. Lovenox wird in Fertigspritzen geliefert und sollte bei Raumtemperatur gelagert werden. Die Dosierungen sind gewichtsabhängig und variieren zwischen den Patienten.

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Lovenox-Injektionen selbst verabreichen. Lovenox wird mit einer kleinen Nadel unter die Haut gegeben. Die normale Dosierung beträgt zwei Schüsse pro Tag im Abstand von 12 Stunden. Die Krankenschwester in Ihrer Arztpraxis bringt Ihnen bei, wie Sie Ihre Injektionen verabreichen. Sie erhalten ein Anleitungsblatt und haben Zeit, das Verfahren zu üben. Sie erfahren auch, wo Sie die Nadel in Ihren Körper einsetzen und wie Sie die Injektionsstellen drehen. Es kann beängstigend sein, wenn Sie sich zum ersten Mal eine Spritze geben. Stellen Sie sicher, dass Sie mit dem Eingriff vertraut sind, bevor Sie die Arztpraxis verlassen.

Folgen Sie genau Ihren Überbrückungsanweisungen. In der Regel erhalten Sie die Anweisung, die Einnahme von Warfarin vier bis fünf Tage vor dem chirurgischen Eingriff abzubrechen. Erwarten Sie eine tägliche Blutabnahme, damit Ihr Arzt überwachen kann, wie schnell das Warfarin Ihr System verlässt. Sie werden auch ein oder zwei Tage nach dem Absetzen Ihres Warfarins anfangen, sich Lovenox zu injizieren. Hängen Sie die Gebrauchsanweisung Ihres Arztes gut sichtbar auf. Wenn Sie die Anweisungen nicht genau befolgen, besteht die Gefahr, dass sich ein Blutgerinnsel bildet. Wenn Sie Probleme haben, die Anweisungen zu befolgen, oder Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Benachrichtigen Sie sofort Ihren Arzt, wenn bei Ihnen Komplikationen auftreten. Die häufigste Komplikation der Lovenox-Therapie ist Blutung. Achten Sie auf Warnsignale wie Schwäche, Verwirrung, Ohnmacht, schwarzen Stuhl, Blutergüsse oder Blutungen, die ungewöhnlich sind oder nicht aufhören.

Spitze

  • Vermeiden Sie Aktivitäten, die das Blutungsrisiko erhöhen.

    Fragen Sie Ihren Apotheker nach einem Behälter, um gebrauchte Nadeln zu entsorgen.

    Gehen Sie beim Rasieren oder Zähneputzen vorsichtig vor.

Spitze

  • Benachrichtigen Sie Ihren Arzt unverzüglich über Anzeichen von Blutungen.

    Befolgen Sie die Anweisungen Ihres Arztes sorgfältig.

    Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie rezeptfreie Medikamente einnehmen.