Hinweise

Methoden der geometrischen Verdünnung

Methoden der geometrischen Verdünnung



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Geometrische Verdünnung ist der Prozess des Verdünnens von etwas basierend auf seiner gemessenen Größe. Am häufigsten wenden Wissenschaftler und Ärzte diese Methode an, wenn feine Pulver ungleicher Mengen kombiniert werden, um eine gleichmäßige Verteilung zu gewährleisten. Bäcker verwenden manchmal geometrische Verdünnung, um die trockenen Bestandteile in einer Mischung gleichmäßig zu kombinieren. Bei diesem Prozess werden die Produkte langsam und in kleinen Portionen kombiniert.

Standard, zwei Pulver

Die Zwei-Pulver-Methode erfordert Mörser und Pistill. Nehmen Sie das Pulver der kleineren Menge und legen Sie es in den Stößel. Fügen Sie dann das andere Pulver hinzu, jedoch nur in der gleichen Menge, und lassen Sie den Rest vorerst außerhalb der Mischung. Sie verreiben das Pulver vollständig mit dem Mörtel oder mahlen es fein, so dass es vollständig gemischt wird. Fügen Sie eine Menge des restlichen Pulvers hinzu, die der Menge im Stößel entspricht. Wiederholen Sie den Verreibungsvorgang. Fahren Sie fort, bis das Pulver vollständig vermischt ist. Beim Backen ist die Zugabemethode dieselbe, aber Sie mahlen die Pulver nicht; mische sie einfach.

Puder in der Salbe

Das gleiche Verfahren, das für zwei Pulver verwendet wird, kann angewendet werden, wenn ein Pulver in eine Salbe eingemischt wird. Während des ersten Schritts mischen Sie die gleiche Menge Salbe ein, die sich im Pulver befindet. Verwenden Sie den Mörtel, um das Pulver vollständig in die Salbe einzureiben, und achten Sie dabei auf Gleichmäßigkeit. Fügen Sie der gemischten Salbe eine Salbe in der gleichen Menge hinzu, bis Sie die Salbe vollständig mit Puder vermischt haben.

Liquid Aliquot Method

Das Flüssig-Aliquot-Verfahren ähnelt dem Verreiben, arbeitet jedoch stattdessen mit Flüssigkeiten. Die Theorie besagt, dass die Flüssigkeiten gleichermaßen kombiniert werden müssen, aber Sie müssen möglicherweise mehr miteinander mischen, als Sie tatsächlich benötigen. Sie berechnen das Gesamtvolumen des Arzneimittels, das Sie verabreichen möchten, und Ihre Endmenge an Flüssigkeit. Wenn Sie die Verfügbarkeit des Arzneimittels messen, mischen Sie es mit der entsprechenden Menge an Lösung. Anschließend ziehen Sie in einer Spritze die Menge der gemischten Flüssigkeit auf, die Sie dem Patienten geben müssen.

Radar Geometric Dilution

Eine ganz andere Art der geometrischen Verdünnung ist die von Radar oder Radiowellen. Für diesen Prozess müssen Sie Geometrie verwenden, um die Radarwellen zu kreuzen, wodurch sie weniger effektiv werden. Diese Art der Verdünnung wurde entwickelt, um fremde Signale zu stören, und wird vom Militär am häufigsten verwendet. Die Verdünnungswinkel können berechnet werden, um Ihr Radar vor der Entdeckung zu schützen oder um das Radar des Feindes zu stören. Wenn Sie das andere Radar stören, können Sie Ihre Sicherheit erhöhen oder die Kommunikation unterbinden, die bei einem Sneak-Angriff hilfreich ist.