Hinweise

Anzeichen und Symptome eines Elektrolytungleichgewichts

Anzeichen und Symptome eines Elektrolytungleichgewichts



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Das Shands Cancer Center der Universität von Florida definiert Elektrolyte als Körperchemikalien, die physiologische Funktionen regulieren und die Mineralien Natrium, Chlorid, Magnesium, Kalium und Kalzium enthalten. Elektrolytionen lösen sich im Wasser auf und fördern die Nerven- und Muskelfunktionen. Ein Elektrolytungleichgewicht tritt auf, wenn der Körper durch übermäßiges Schwitzen, Erbrechen, Durchfall, Fieber und Krebsbehandlungen wie Chemotherapie enorme Flüssigkeitsmengen verliert. Zusätzlich zu diesen Zuständen leiden Menschen, die unterernährt sind oder an Essstörungen leiden, an einem Elektrolytungleichgewicht. Die Anzeichen und Symptome eines Elektrolytungleichgewichts führen zu einer Schwächung des Körpers.

Ermüden

Ein häufiges Anzeichen und Symptom für ein Elektrolytungleichgewicht sind Müdigkeit und die Unfähigkeit, die erforderlichen Aufgaben zu erledigen. Müdigkeit geht über Müdigkeit hinaus. Eine Person kann nicht einmal aufstehen, um Besorgungen zu erledigen, die Hausarbeit zu erledigen oder zur Arbeit zu gehen. Medizinische Behandlungen wie Chemotherapie oder Operationen und übermäßige Aktivitäten im Freien verursachen Müdigkeit.

Muskelprobleme

Das Shands Cancer Center gibt an, dass Anzeichen und Symptome von Elektrolytstörungen Muskelprobleme bei vielen Menschen sind. Zu den Arten von Muskelproblemen gehören Muskelkrämpfe, Schwäche, unkontrolliertes Muskelzucken und Muskelkrämpfe. Muskelprobleme entstehen durch Nährstoffmangel der Neurotransmitter zum Gehirn.

Herzprobleme

Das Herz braucht das richtige Gleichgewicht von Flüssigkeiten und Nährstoffen, um Blut durch den Körper zu pumpen. Wenn eine Person jedoch an einem Elektrolytungleichgewicht leidet, wirken sich einige der Anzeichen und Symptome auf die Herzfunktionen aus. Bei Menschen können unregelmäßige Herzschläge oder Kreislaufprobleme an den Extremitäten auftreten. Darüber hinaus beschleunigt oder verlangsamt sich der Blutdruck einer Person, was zu Problemen beim arteriellen Blutfluss führt. Wenn Herzprobleme auftreten, kann eine Person Salztabletten zur sofortigen Linderung verwenden, sollte jedoch ins Krankenhaus gehen, um sicherzustellen, dass keine dauerhaften Schäden im Herz- und Kreislaufsystem aufgetreten sind.

Knochen, Zähne und Haare

Knochenerkrankungen, sich verschlechternder Zahnschmelz und dünner werdendes Haar weisen auf ein Elektrolytungleichgewicht hin. Diese sichtbaren Anzeichen und Symptome treten auf, weil Elektrolyte Mineralien wie Kalzium und Magnesium enthalten, die zur Schaffung eines gesunden inneren Umfelds für gesunde Knochen, Zähne und Haare beitragen. Wenn Menschen an Essstörungen leiden, weisen diese sichtbaren Anzeichen in der Regel ihre Angehörigen darauf hin, dass sie an dieser Krankheit leiden. Ohne Behandlung kann ein Elektrolytungleichgewicht zu Osteoporose, parodontalen Problemen und anhaltendem Haarausfall führen.

Schwindel und Verwirrung

Laut Shands Cancer Center sind Schwindel und Verwirrtheit zwei häufige Anzeichen und Symptome von Elektrolytstörungen. Diese beiden Symptome begleiten häufig eines oder mehrere der anderen Anzeichen dieses schwerwiegenden Gesundheitszustands. Wenn einer Person schwindlig wird, beginnt sich der Raum zu drehen und die Person muss sich hinsetzen oder sich zurücklehnen, um Verletzungen zu vermeiden. Verwirrung in Verbindung mit Schwindel kann dazu führen, dass eine Person vergisst, wo sie sich befindet, und das Gleichgewicht verliert. Menschen in ihrer Umgebung bemerken möglicherweise eine verschwommene Sprache oder sogar die Unfähigkeit zu sprechen. Sobald die Person, die unter einem Elektrolytungleichgewicht leidet, sitzt, sollten die Angehörigen 9-1-1 oder Hilfe rufen.