Hinweise

Beeinflusst Alkohol Medikamente gegen Bluthochdruck?

Beeinflusst Alkohol Medikamente gegen Bluthochdruck?



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Hoher Blutdruck ist eine relativ häufige Erkrankung, und viele Menschen nehmen Blutdruckmedikamente, um ihn zu kontrollieren. Jedes Medikament kann Nebenwirkungen verursachen und Blutdruckmedikamente sind keine Ausnahme. Alkohol kann seine eigenen Nebenwirkungen haben, kann jedoch in Verbindung mit bestimmten Blutdruckmedikamenten weitere negative Auswirkungen haben.

Zweck der Blutdruckmedikation

Für diejenigen, die unter hohem Blutdruck leiden, sind Bewegung und Ernährung möglicherweise nicht ausreichend, um diesen zu kontrollieren. Möglicherweise muss Ihnen ein Medikament verschrieben werden, das hilft, es gesenkt zu halten. Es gibt mehrere Medikamente, die in diese Kategorie fallen, und alles hängt von Ihrem Zustand ab und davon, welche Medikamente Ihrer Meinung nach am besten für Sie wirken. Medikamente gegen Bluthochdruck helfen, den Blutdruck im normalen Bereich zu halten, der bei 120/80 oder darunter liegen sollte. Alles, was höher ist, kann entweder als Pre-Hypertonie oder Hypertonie angesehen werden.

Alkohol beeinflusst den Blutdruck

Es wurde festgestellt, dass Alkohol in kleinen Mengen tatsächlich gut für das Herz ist, da er den Kreislauf unterstützen kann. Übermäßiges Trinken kann jedoch negative Auswirkungen auf den Körper, einschließlich des Herzens, haben. Einem Patienten wird ein Medikament gegen Bluthochdruck verschrieben, um den Blutdruck zu senken. Alkohol macht genau das Gegenteil - er kann den Blutdruck erhöhen. Da Alkohol ein Vasodilatator ist, öffnet er Blutgefäße, anstatt sie zu verengen. Diese Erweiterung kann den Druck in Ihren Arterien und den Gesamtblutdruck erhöhen, was sich negativ auf bestimmte Blutdruckmedikamente auswirken kann.

Auswirkungen von Alkohol auf Accupril

Die meisten Blutdruckmedikamente können durch Alkoholkonsum beeinflusst werden. Es ist immer am besten, sich zuerst bei Ihrem Arzt zu erkundigen, bevor Sie Alkohol trinken, wenn Sie ein verschreibungspflichtiges Blutdruckmedikament einnehmen. Ein Blutdruckmedikament, das von Alkohol beeinflusst wird, ist Accupril. Alkoholkonsum unter Accupril kann zu Schwindel und Benommenheit führen.

Warnungen mit Amlodipin und Alkohol

Amlodipin ist ein Blutdruckmedikament, das die Erregbarkeit des Herzmuskels vermindert. Es verhindert, dass die Kontraktionen des Herzens zu intensiv oder zu häufig sind. Alkohol kann die Wirkung von Amlodipin verstärken und den Blutdruck noch weiter senken. Alkoholkonsum dieses Medikaments kann Schwindel und Ohnmacht erhöhen.

Überlegungen zu Alkohol- und Blutdruckmedikamenten

Wenn Sie Blutdruckmedikamente einnehmen und beabsichtigen, Alkohol zu sich zu nehmen, sollten Sie zuerst mit Ihrem Arzt sprechen, um herauszufinden, ob dies zu Problemen führen wird. Alle Medikamente reagieren unterschiedlich mit Alkohol. Sie sollten niemals davon ausgehen, dass auch nur eine geringe Menge Alkohol unbedenklich ist, bis Sie das erste Mal mit Ihrem Arzt gesprochen haben.