Hinweise

Die chemische Diät

Die chemische Diät



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die chemische Diät, die Chemical Breakdown Diet, die Chemical Reaction Diet und die Three-Day Chemical Diet basieren alle auf dem Prinzip, Lebensmittel zu kombinieren, die zusammenarbeiten, um eine chemische Reaktion auszulösen, die den Stoffwechsel anregt und eine Fettverbrennung bewirkt. Alle oben genannten chemischen Diäten sind Diäten und können bei längerer Anwendung ernsthafte Gesundheitsprobleme verursachen.

Funktionieren diese chemischen Diäten?

Diäten, die Lebensmittel kombinieren, haben wenig oder gar keine wissenschaftlichen Beweise für einen Diätetiker. Eine bemerkenswerte Ausnahme kann Grapefruit sein. Laut einer Studie der Scripps Clinic hatten Teilnehmer, die vor den Mahlzeiten Grapefruit aßen, erheblich weniger Insulin im Blut. Insulin fördert den Hunger, so dass eine Senkung des Insulinspiegels Diätern helfen kann, ihren Hunger zu kontrollieren. Die Studie stellt ferner fest, dass eine natürliche Verbindung in Grapefruit auch für den Gewichtsverlust verantwortlich sein kann.

Vorsichtshinweise

Alle chemischen Diäten sind sehr ähnlich, was eine Person auf dem Diätplan essen kann. Da sie theoretisch auf dem chemischen Ausgleich von Nahrungsmitteln beruhen, gibt es keinen Ersatz für diese Diäten. Wenn man ein bestimmtes Essen nicht mag, ist es am besten, diese Art von Diäten zu vermeiden. Wenn bestimmte Lebensmittel auf diesen sehr strengen Menüs verzehrt werden sollen, muss es gegessen werden, ob es Ihnen gefällt oder nicht, oder Sie können darauf verzichten. Aufgrund der Einschränkungen der Speisekarten und der geringen Kalorienzufuhr sind chemische Diäten für die meisten Menschen sehr schwer zu befolgen. Wenn man die Diät einhalten kann, geht zweifellos Gewicht verloren, nicht aufgrund der Kombination von Nahrungsmitteln, sondern aufgrund der geringen Kalorienaufnahme.

Bei den verschiedenen oben genannten chemischen Diäten ist die Kalorienzählung pro Tag sehr niedrig und liegt gewöhnlich im Bereich von 850 bis 1000 Kalorien pro Tag. Kalorienarme Diäten werden von Ärzten nur angewendet, wenn ein Patient schwer fettleibig ist. Chemische Diäten fordern den Diätassistenten auf, die Diät drei bis vier Tage lang zu befolgen und dann drei bis vier Tage lang eine normale gesunde Ernährung zu sich zu nehmen. Kehren Sie dann zum Diätmenü zurück und wiederholen Sie den Zyklus, bis der ideale Gewichtsverlust erreicht ist.

Ein gesunder Erwachsener kann sich chemisch ernähren und hat wahrscheinlich keine ernsthaften gesundheitlichen Probleme, wenn die Diät nur sehr kurzfristig befolgt wird. Dies wird jedoch nicht empfohlen. Konsultieren Sie einen Arzt und besprechen Sie die Diätziele mit ihm, bevor Sie mit einer Diät beginnen.

Beispielmenü für einen Tag

Frühstück: 1 Tasse schwarzen Kaffee oder Tee Eine halbe Grapefruit 1 Scheibe Toast 1 EL. Erdnussbutter

Mittagessen:
3 oz. Thunfisch in Wasser 1 Scheibe Toast 1 Tasse schwarzen Kaffee oder Tee

Abendessen: 3 oz. mageres Fleisch nach Wahl 1 Tasse grüne Bohnen 1 Tasse Karotten 1 Apfel 1 Tasse Vanilleeis

Dies ist der erste Tag der Drei-Tage-Chemiediät, aber es gibt viele verschiedene Variationen des Diätplans. Alle chemischen Diäten sind sehr eng mit geringfügigen Unterschieden verbunden. Allen gemeinsam ist der Mangel an Nährwert und nicht genügend Kalorien, um die Gesundheit der meisten Erwachsenen aufrechtzuerhalten.