Hinweise

In welchem ​​Alter ist das menschliche Gehirn vollständig entwickelt?

In welchem ​​Alter ist das menschliche Gehirn vollständig entwickelt?



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wie bei fast allen anderen Körperteilen und Systemen wächst das Gehirn nach der Geburt noch einige Jahre nach. Wissenschaftler haben die Gehirnentwicklung konsequent untersucht, um das Alter zu bestimmen, in dem das menschliche Gehirn vollständig entwickelt ist. Leider gibt es kein bestimmtes Alter, in dem die Gehirnentwicklung vollständig abgeschlossen ist.

Bei der Geburt

Zum Zeitpunkt der Geburt sind die meisten Gehirnzellen entwickelt und fast alle Neuronen, die das Gehirn jemals haben wird, sind vorhanden. Diese Zellen und Neuronen sind jedoch nicht vollständig im Gehirn verbunden und benötigen zusätzliche Zeit, um ihre Verbindungen herzustellen.

Braing Gewicht

Im Alter von 2 Jahren ist das Gehirn des Kindes zu etwa 80% seiner erwachsenen Größe bei etwa 1.120 Gramm bei Männern. Das Gehirn erreicht sein Maximalgewicht zwischen dem 19. und 21. Lebensjahr und verliert nach dem 50. Lebensjahr allmählich an Gewicht.

Neuronale Verbindungen

Bis ein Kind 3 Jahre alt ist, hat das Gehirn fast 1.000 Billionen neuronale Verbindungen aufgebaut, was ungefähr doppelt so viel ist wie das des erwachsenen Gehirns. Ungefähr im Alter von 11 Jahren wird sich das Gehirn allmählich von unnötigen und ineffizienten Verbindungen befreien.

Gehirnentwicklung

Obwohl das Gehirn im Alter von 21 Jahren sein volles Erwachsenengewicht erreicht, entwickelt es sich noch einige Jahre weiter. Tatsächlich hat eine Studie der National Institutes of Health herausgefunden, dass sich die Region des Gehirns, die das Risikoverhalten hemmt, erst im Alter von 25 Jahren vollständig bildet. Dies ist das letzte Stadium der Gehirnentwicklung.

Lernen

Es ist wichtig zu bedenken, dass das Lernen, obwohl das Gehirn im Alter von 25 Jahren sein endgültiges Entwicklungsstadium erreicht, während der gesamten Lebensspanne fortgesetzt wird. Die neuronalen Verbindungen des Gehirns bilden sich weiter, ändern sich und leiten sich um, wenn sie mit neuen Erfahrungen und Ideen konfrontiert werden.