Hinweise

Kalb und Schienbein brennen beim Laufen

Kalb und Schienbein brennen beim Laufen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Brennen in den Waden und Schienbeinen betrifft häufig Läufer, meistens wegen Überbeanspruchung oder mangelnder Dehnung. Verspannte Muskeln sind anfällig für Verletzungen und aggressive Trainingsprogramme ermöglichen möglicherweise keine Anpassung der Muskeln. Zu weit oder zu schnelles Laufen kann zu Belastungen und Tränen führen, die bei Nichtbeachtung zunehmend schmerzhaft werden können.

Anatomie von Kalb und Schienbein

Die wichtigsten Wadenmuskeln beim Laufen sind der Gastrocnemius und der Soleus. Der Gastrocnemius - der fleischige Muskel oben auf der Wade - ist für den Vorwärtsantrieb beim Laufen verantwortlich. Der Soleus befindet sich tief im unteren Teil der Wade und verhindert, dass Sie nach vorne fallen. Beide Muskeln haften an der Achillessehne und verbinden Wade und Fersenrücken. Der Tibialis-Frontmuskel befindet sich an der Vorderseite des Beins oder des Schienbeins und ist daran beteiligt, den Fuß nach hinten zu drehen und das Bein beim Laufen nach vorne zu bringen.

Schienbeinschmerzen

Schienbeinschienen oder Schmerzen an der Vorderseite des Unterschenkels entlang des Schienbeins sind besonders häufig bei neuen Läufern und solchen mit flachen oder starren Bögen. Wenn Läufer beginnen, Abstand, Geschwindigkeit oder Frequenz zu erhöhen, wird das Bindegewebe um das Schienbein und den Tibialis anterior durch zusätzliche Kraft belastet. Die Schmerzen können zu Beginn jedes Laufs erneut auftreten oder sogar in Ruhe bleiben. Die Behandlungen umfassen längere Ruhezeiten und 15 bis 20 Minuten langes Auftragen von Eis auf den Bereich. Bei anhaltenden Schmerzen einen Arzt aufsuchen. Schmerzen im Schienbein können auch eine Stressfraktur oder ein Kompartmentsyndrom sein, die professionell behandelt werden müssen.

Waden- und Achillessehne

Muskelverspannungen und Achillessehnenentzündungen können brennende Schmerzen in den Waden verursachen. Obwohl meistens durch Überbeanspruchung verursacht, können Schmerzen in der Nähe des Soleus-Muskels auch mit der Einführung von Bergarbeit beginnen oder wenn Formänderungen vorgenommen werden, z. Diese Veränderungen im Training können Muskelkater und Muskelsteifheit verursachen, wenn sich die Muskeln daran gewöhnen, auf neue Weise verwendet zu werden. Alle können mit Ruhe und Eis behandelt werden. Dehnung kann bei Wadenschmerzen helfen, aber auch die Achillessehnenentzündung verschlimmern.

Verletzungen vorbeugen

Um häufige Überlastungsverletzungen zu vermeiden, wärmen Sie sich vor anstrengenden Übungen auf und dehnen Sie nach dem Training die Muskeln. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Schuhe für Ihren Laufstil tragen, und ziehen Sie diese aus, sobald sie sich abnutzen. Viele Laufgeschäfte bieten Beschläge an, die Ihnen bei der Auswahl eines zuverlässigen Schuhs helfen. Erhöhen Sie Geschwindigkeit, Distanz oder Intensität immer schrittweise. Erhöhen Sie einen Faktor um nicht mehr als 10 Prozent pro Woche. Wenn Sie eine anhaltende Verletzung haben, lassen Sie weniger laufen und suchen Sie einen Arzt zur Diagnose und Behandlung auf. Einige Verletzungen können sich mit der Zeit verschlimmern, andere können einfach nicht zu Hause behandelt werden.

Ressourcen