Hinweise

Übungen zur Abflachung des Bauches seit über 55 Jahren

Übungen zur Abflachung des Bauches seit über 55 Jahren



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Taillenumfang ist ein wichtiger Indikator für mögliche Gesundheitsprobleme. Menschen mit einer größeren Taille haben ein höheres Risiko, an Typ-2-Diabetes, hohem Blutdruck, hohem Cholesterinspiegel, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und bestimmten Krebsarten zu erkranken. Menschen über 55 sollten ihr Gesundheitsrisiko minimieren, indem sie ihren Magen körpern und keinen Dickbauch entwickeln. Dies wird am besten durch eine gesunde Ernährung und eine Kombination aus Herz-Kreislauf-Übungen wie zügigem Gehen und Krafttraining mindestens zweimal pro Woche erreicht. Spot-Training allein wird den Bauch nicht reduzieren, aber es gibt verschiedene Übungen, die die Bauchmuskeln straffen und keine Ausrüstung erfordern.

Taille Wendungen

Dies sind einfache Übungen mit geringen Auswirkungen, die sich gut zum Aufwärmen eignen. Setzen Sie sich aufrecht auf einen Stuhl und stellen Sie Ihre Füße leicht auseinander. Beugen Sie die Ellbogen, heben Sie die Hände und berühren Sie die Schultern mit den Fingerspitzen. Bewegen Sie Ihre Arme Schultern und Kopf zusammen, um sich nach links zu drehen, als ob Sie über Ihre linke Schulter schauen. Spannen Sie dabei Ihre Bauchmuskeln an. Wenn Sie so weit wie möglich gedreht haben, drehen Sie sich nach rechts und kehren Sie dann zum Start zurück. Wiederholen Sie diesen Vorgang fünf bis sechs Mal.

Abdominal Curl

Legen Sie sich auf den Boden oder die Trainingsmatte, so dass Sie auf dem Rücken liegen. Beugen Sie die Knie leicht, aber stellen Sie die Füße flach auf den Boden. Legen Sie die Hände mit den Ellbogen zur Seite unter den Kopf. Heben Sie langsam Ihre Schultern und den oberen Rücken mit den Bauchmuskeln an. Machen Sie eine Pause, bis Sie zwei zählen, und senken Sie dann Ihre Schultern langsam wieder ab. 10 mal wiederholen.

Fahrrad-Übung

Legen Sie sich mit dem Rücken auf den Boden oder die Trainingsmatte. Legen Sie Ihre Hände mit den Ellbogen nach außen hinter den Kopf. Bringen Sie Ihre Beine in einen Winkel von etwa 45 Grad und ahmen Sie die Bewegung nach, die Sie mit dem Fahrrad machen würden. Bewegen Sie Ihre Ellbogen diagonal über Ihren Körper, um Ihren rechten Ellbogen bis zu Ihrem linken Knie zu berühren, wenn er nach vorne kommt, und dann Ihren linken Ellbogen bis zu Ihrem rechten Knie. Wiederholen Sie diesen Vorgang 15 bis 20 Mal und achten Sie darauf, nicht am Hals zu ziehen.

Reverse Crunch

Legen Sie sich mit den Armen an der Seite und den Handflächen auf den Boden oder die Trainingsmatte auf den Rücken. Beuge deine Knie leicht und ziehe dann deine Beine und Hüften nach oben, so dass deine Knie über deiner Brust liegen. Bewegen Sie sich langsam, damit die Arbeit von den Bauchmuskeln erledigt wird und nicht vom Schwung der Beine. Dies kann zunächst eine Herausforderung sein, bis Ihre Fitness steigt.

Ressourcen