Hinweise

Wie Sie Ihren Magen abflachen, wenn Sie über 50 Jahre alt sind

Wie Sie Ihren Magen abflachen, wenn Sie über 50 Jahre alt sind



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die meisten Menschen fühlen sich attraktiver, wenn sie einen flachen Bauch haben, aber dies wird mit zunehmendem Alter schwieriger zu erreichen. Im Laufe der Jahre häufen sich durch viele Faktoren Bauchfett an, darunter Stress, sinkende Hormonspiegel, Bewegungsmangel und Genetik. Es ist möglich, das Aussehen Ihres Magens durch eine Kombination aus Ernährung, Bewegung und Änderungen des Lebensstils zu ändern - selbst wenn Sie über 50 Jahre alt sind. Manche Menschen haben eine genetische Disposition für Magenfett, was es schwieriger macht, es ohne Operation oder pharmazeutische Hilfe loszuwerden.

Übung

Trainieren Sie täglich zwischen 30 und 60 Minuten, um Ihren Magen zu glätten. Mäßig intensives Training, bei dem die Herzfrequenz für einen Großteil des Trainings in die Zielzone gebracht wird. Wenn Sie älter werden, kann sich Ihre Zielherzfrequenz ändern. Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie mit dem Fitnessprogramm beginnen. Aktivitäten wie Schwimmen und Laufen sind gut für Menschen über 50, da sie keine großen Auswirkungen auf die Gelenke haben oder diese verletzen.

Diät

Ihre Ernährung spielt auch eine wichtige Rolle bei der Menge an Fett, die Sie in Ihrem Körper und damit in Ihrem Magen haben. Essen Sie kleinere Portionen, die mageres Eiweiß, komplexe Kohlenhydrate, Milchprodukte und gesunde Fette enthalten. Laut dem National Institute on Ageing benötigen Menschen über 50 ungefähr 2.000 Kalorien pro Tag, wenn sie einen aktiven Lebensstil haben. Wenn Sie mehr als das essen, müssen Sie möglicherweise Kalorien reduzieren.

Lebensstil

Einige Aspekte des Lebensstils können übersehen werden, wenn es darum geht, Bauchfett zu verlieren, aber sie wirken sich unabhängig von Ihrem Alter aus. Stress erzeugt das Hormon Cortisol, das zu einer Fettansammlung im Mittelteil führen kann. Meditation, Yoga und andere stressabbauende Aktivitäten können helfen. Rauchen und übermäßiger Alkoholkonsum können auch dazu führen, dass Ihr Körper viszerales Fett speichert, um Schäden an lebenswichtigen Organen im Magenbereich zu verhindern.

Andere Methoden

Einige verschreibungspflichtige Medikamente sind bei der Beseitigung von Bauchfett für Patienten über 50 vielversprechend. Laut Harvard Health Publications hat das Medikament zur Gewichtsreduktion Sibutramin gezeigt, dass es das viszerale Fett reduziert. Operationen wie Fettabsaugung und Bauchdeckenstraffung können ebenfalls eine Option sein, um den Magen zu verflachen, wenn alles andere versagt. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Risiken dieser Methoden und darüber, ob Sie ein guter Kandidat sind.