Hinweise

Wie man nach einer Krankheit zunimmt

Wie man nach einer Krankheit zunimmt



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Aufgrund mangelnden Appetits und nachlassender Bewegung ist es nicht ungewöhnlich, dass Menschen aufgrund einer Krankheit erheblich leichter aus dem Krankenhaus nach Hause kommen. Laut dem McKinley Health Center kann Untergewicht Ihre Genesung beeinträchtigen und das Risiko von Komplikationen nach einer Operation erhöhen. Obwohl Sie durch viel Junk-Food an Gewicht zunehmen können, werden Sie mit dieser Methode nicht gesünder. Erhöhen Sie stattdessen Ihre Aufnahme von nährstoffreichen Nahrungsmitteln und machen Sie Bewegung zu einem Teil Ihres täglichen Trainings, um Muskelmasse aufzubauen.

Schritt 1

Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie ernährungsbedingte Einschränkungen haben. Abhängig von Ihrer Krankheit nehmen Sie möglicherweise eine Weile eine flüssige oder halbfeste Diät ein. Überprüfen Sie, ob Sie sicher trainieren können. Nur Fett zuzunehmen, wird Ihre Gesundheit nicht verbessern. Sie müssen in Form von Muskelmasse zunehmen, indem Sie richtig essen und Ihren Körper körperlich herausfordern.

Schritt 2

Iss fünf oder sechs kleine Mahlzeiten pro Tag. Wenn Sie sich gerade von einer Krankheit erholen, haben Sie möglicherweise keinen großen Appetit, also zwingen Sie sich nicht zu viel zu essen. Wenn Sie eine volle Mahlzeit nicht vertragen können, essen Sie eine Schüssel Suppe auf Cremebasis oder machen Sie einen Smoothie mit fettem Joghurt und frischem Obst.

Schritt 3

Iss Snacks zwischen den Mahlzeiten, während sich dein Appetit verbessert. Gesunde Optionen sind Nüsse, Samen, Vollkornbrot mit Nussbutter und fettreichen Käse oder Joghurt. Erhöhen Sie Ihre Kalorienaufnahme, indem Sie Milch oder Saft anstelle von Wasser trinken.

Schritt 4

Fügen Sie Ihren Mahlzeiten kalorienreiche Beilagen hinzu. Zum Beispiel können Sie fettreichen Cheddar-Käse auf ein Omelett streuen oder eine Avocado für Ihren Salat würfeln. Zum Frühstück warmes Müsli mit Vollmilch anstelle von Wasser zubereiten und mit getrockneten Früchten, Nüssen oder Schokoladenstückchen bestreuen.

Schritt 5

Mischen Sie Vollmilchpulver in Suppe, Müsli, Smoothies und Aufläufe. Ein Esslöffel enthält 100 Kalorien und 10 Gramm Eiweiß, ein essentieller Nährstoff für den Muskelaufbau.

Schritt 6

Integrieren Sie Bewegung in Ihren Alltag. Je nach Schweregrad Ihrer Erkrankung können Sie möglicherweise nur kurze Strecken gehen. Arbeiten Sie mit Ihrem Arzt oder Physiotherapeuten zusammen, um Ihren Muskeltonus schrittweise zu verbessern. Wenn Sie in guter Verfassung sind, sollten Sie Krafttraining einbeziehen, um Muskelmasse hinzuzufügen. Zielen Sie darauf, drei Tage pro Woche alle Ihre Hauptmuskelgruppen zu trainieren.