Hinweise

Schädliche Wirkungen von Düngemitteln und Pestiziden

Schädliche Wirkungen von Düngemitteln und Pestiziden


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Vorteile der Verwendung von Düngemitteln und Pestiziden zur Erhaltung der Pflanzengesundheit sind die treibende Kraft für den weitverbreiteten Einsatz dieser Behandlungen. Die Eindämmung von Seuchen, Krankheiten, Insekten und Unterernährung, Düngemitteln und Pestiziden trägt zur Maximierung der Nahrungsvorräte bei, die aus jedem Hektar Ackerbau stammen. Die Verwendung von chemischen Sprays, Pulvern und Gasen kann jedoch zu unbeabsichtigten Schäden für diejenigen führen, die sowohl direkt als auch indirekt exponiert sind, sowie für die die Kultur umgebende Umwelt.

Exposition

Diejenigen, die Düngemittel und Pestizide verwenden, sind einem erhöhten Risiko ausgesetzt, schädlichen Chemikalien und Dämpfen direkt auszusetzen. Insbesondere Pestizide sollen Insekten, Pflanzen, Pilze und sogar Nagetiere abwehren und abtöten. Landwirte und Arbeiter, die über längere Zeit Pestiziden ausgesetzt waren, zeigten Symptome von neurologischen Schäden, einschließlich Schwindel, Handzittern und Kopfschmerzen. Pestizidexposition bei Kindern kann sich als Problem der neurologischen Entwicklung manifestieren und die Entwicklung eines Fötus durch Kontamination der Mutter beeinflussen. Pestizidexposition ist mit Prostatakrebs, Parkinson, Geburtsfehlern und Non-Hodgkin-Lymphomen verbunden.

Wasserversorgung

Viele Düngemittel und Pestizide werden aus flüssigen oder pulverförmigen Chemikalien hergestellt, die so konzipiert sind, dass sie sich effizient über die gesamte Fläche der Zielkultur verteilen. Diese Wirksamkeit macht es jedoch auch einfach, Pflanzenbehandlungen mit einem einfachen Windstoß oder fallendem Regen zu verteilen. Luftgetragene Chemikalien können leicht in ländliche Gegenden oder Schulbezirke geblasen werden, und die Grundwasserversorgung kann durch verdorbenes Regenwasser kontaminiert werden. Brunnenwasserversorgungen, die ganze Familien versorgen, können die Chemikalien dann in die Wohnung transportieren und die schädlichen Auswirkungen einer Exposition bei niedriger Dosierung hervorrufen. Kontaminierte Bäche, Flüsse und Seen können auch die Exposition von Menschen mit Chemikalien erhöhen.

Umgebung

Die in Düngemitteln enthaltenen Chemikalien und Nährstoffe sind zwar nützlich für landwirtschaftliche Kulturpflanzen, können jedoch in hohen Dosen für Fische, Vögel und andere Wildtiere tödlich sein. Pestizide, die zur chemischen Abtötung von Schädlingen entwickelt wurden, sind auch gefährlich, wenn sie in Böden oder Grundwasservorräte ausgelaugt werden. Schwere Mengen von Düngemittelchemikalien wie Kalium, Stickstoff und Phosphor in natürlichen Wassersystemen können tatsächlich "tote Zonen" verursachen, in denen wild lebende Tiere aufgrund niedrigerer Sauerstoffgehalte und chemischer Vergiftungen nicht überleben können. Nützlinge und Organismen wie Honigbienen und Bodenmikroben können neben den Schädlingen abgetötet werden, wodurch ein Teil des für die Gesundheit und Nachhaltigkeit der Pflanzen nützlichen Ökosystems beseitigt wird.



Bemerkungen:

  1. Deven

    Sie liegen falsch. Schreiben Sie mir in PM, besprechen Sie es.

  2. Amey

    Meiner Meinung nach geben Sie den Fehler zu. Ich kann meine Position verteidigen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden diskutieren.

  3. Paavo

    Für Hinweise bin ich Ihnen sehr dankbar.

  4. Zuluzahn

    Gibt es etwas Ähnliches?

  5. Huntingden

    Ich denke, dass Sie sich irren. Senden Sie mir eine E -Mail an PM, wir werden reden.



Eine Nachricht schreiben