Hinweise

So reinigen Sie den Harnkatheter

So reinigen Sie den Harnkatheter



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ein Urinkatheter ist ein Schlauch, der in die Harnröhre eingeführt wird, um den Urin aus dem Körper in einen medizinischen Beutel abzuleiten. Ein Katheter kann Infektionen verursachen, wenn er nicht ordnungsgemäß gereinigt wird. Der Harnkatheter sollte nach drei Drainagen gereinigt werden. Beim Reinigen des Harnkatheters werden Beutel und Schlauch desinfiziert und desinfiziert. Infektionen der Harnwege oder der Nieren sowie andere Infektionen können auftreten, wenn der Beutel nicht ordnungsgemäß gereinigt wird.

Waschen Sie Ihre Hände gut mit heißem Wasser und antibakterieller Seife. Berühren Sie nichts, bis Sie dies getan haben, da Sie möglicherweise schädliche Bakterien auf Ihren Händen tragen.

Lassen Sie den Beutel ab. Halten Sie den Abflussschlauch über eine Toilette oder ein Bettpfanne und lassen Sie ihn abtropfen. Achten Sie darauf, dass Sie mit dem Schlauch nicht die Toilette oder die Bettpfanne berühren, da diese wahrscheinlich mit schädlichen Bakterien übersät sind. Berühren Sie die Ventilspitze nicht mit der Toilette oder Ihrer Hand. Reinigen Sie die Spitze vor dem Schließen des Ventils gründlich mit einem Alkoholtupfer, um sie zu desinfizieren.

Lassen Sie den restlichen Urin ab, indem Sie den Beutel vom Schlauch trennen. Schließen Sie einen sauberen Beutel wieder an den Schlauch an.

Gießen Sie heißes Seifenwasser in den alten Beutel und achten Sie darauf, dass die Seife alle Ecken des Beutels erreicht. Öffnen Sie das Ablassventil, um das Seifenwasser abzulassen. Gießen Sie eine Lösung aus einem Teil Essig und drei Teilen heißem Wasser in den Beutel und lassen Sie ihn mindestens 30 Minuten ruhen. Der Essig wird dazu beitragen, die Tasche von Bakterienresten zu befreien.

Öffnen Sie das Ablassventil, um die Essigmischung abzulassen. Spülen Sie den Beutel erneut mit kaltem Wasser. Hängen Sie den Beutel zum Trocknen auf.

Spitze

  • Reinigen Sie den Beutel immer nach dreimaligem Entleeren.

Spitze

  • Wenn der Urin eine rötliche Farbe enthält oder einen üblen Geruch aufweist, rufen Sie Ihren Arzt an, um eine Infektion zu untersuchen.