Hinweise

Umgang mit Sinusproblemen und Ihrem CPAP

Umgang mit Sinusproblemen und Ihrem CPAP



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Schlafapnoe ist sehr verbreitet und betrifft nach Angaben der National Institutes of Health mehr als zwölf Millionen Amerikaner. Schlafapnoe kann jeden in jedem Alter treffen, sogar Kinder. Wie vielen anderen wurde mir vor etwa einem Jahr nach einigen Schlafstudien mitgeteilt, dass ich Schlafapnoe habe. Nachdem ich seit einem Jahr ein CPAP-Gerät mit einer Maske benutzt habe, habe ich Nasennebenhöhlenentzündungen. Hier sind ein paar Schritte, die ich unternommen habe, um bei den Sinusproblemen zu helfen, während ich meine CPAP-Maschine noch benutze.

Probieren Sie zuerst verschiedene Masken aus, um herauszufinden, mit welcher Sie sich am wohlsten fühlen. Glaub mir, ich habe mehr als ein paar durchgemacht, um das zu finden, mit dem ich zusammenarbeiten konnte. Jetzt habe ich endlich einen gefunden, den ich wirklich mag und mit dem ich mich wohl fühle.

Die Verwendung eines Luftbefeuchters mit Ihrem cpap kann sich dramatisch auf den Komfort auswirken. Luftbefeuchter lindern Nasenreizungen und Trockenheit, die durch einen konstanten Luftstrom entstehen können. Eine erhitzte Luftbefeuchtung soll bei trockener Nase, Reizung oder Verstopfung helfen.

Reinigen Sie Ihre Maske, indem Sie die Teile Ihrer Maske und Ihres Schlauchs 15 bis 20 Minuten lang in warmes Wasser und Baby-Shampoo legen. Dann abspülen und trocknen lassen. Der Luftbefeuchter kann durch Mischen von etwas Essig und Wasser gereinigt werden. Lassen Sie den Befeuchter ca. 10 Minuten ruhen und waschen Sie ihn dann mit milder Seife und warmem Wasser. Je öfter Sie putzen, desto besser.

Versuchen Sie es mit einer Nasenspülung, die Ihre Passagen reinigt und Ihnen anschließend ein gutes, sauberes Gefühl verleiht. Es wird Ihre Nasennebenhöhlen reinigen und Sie werden viel besser atmen können. Ich mache die Nasennebenhöhlen-Spülung seit ein paar Tagen ein paar Mal am Tag, nachdem ich eine Nasennebenhöhlen-Infektion durchgemacht habe, und es geht mir so viel besser. Du musst es versuchen.

Spitze

  • Verwenden Sie in Ihrem Luftbefeuchter immer destilliertes Wasser. Füllen Sie die zu reinigende Wasserkammer bis zur Markierung für den maximalen Wasserstand. Verwenden Sie einen Teil Essig zu zehn Teilen Wasser. In der Kammer verbleibendes destilliertes Wasser entsorgen und täglich durch frisches Wasser ersetzen.

Spitze

  • Verwenden Sie keine feuchtigkeitsspendende, antibakterielle oder Seife auf Glycerinbasis. Halten Sie alle Teile und den Luftbefeuchter beim Trocknen von direktem Sonnenlicht fern.