Hinweise

Wie man gefährliche Spinnen an ihrem Bauch erkennt

Wie man gefährliche Spinnen an ihrem Bauch erkennt



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Es ist einfach, die meisten giftigen Spinnen, die in den Vereinigten Staaten leben, anhand ihres Abdomens zu identifizieren. Der Bauch ist der hinterste Teil der Spinne, der am weitesten vom Kopf des Tieres entfernt ist. Die Beine der Spinne sind nicht an ihrem Bauch befestigt.

Um festzustellen, ob es sich bei einer Spinne um einen giftigen braunen Einsiedler handelt, schauen Sie zuerst auf die Augen - sie sollte sechs haben. Untersuche seinen Bauch. Wenn der Bauch eher dünn als gerundet ist und der Kopf der Spinne eine violinenförmige Zeichnung aufweist, handelt es sich um einen giftigen braunen Einsiedler. Der Teil der Markierung, der wie der Hals der Geige aussieht, zeigt zum Bauch der Spinne.

Überprüfen Sie unter dem Bauch einer glänzenden schwarzen Spinne. Wenn es eine leuchtend rot-orange Markierung gibt, die wie eine Sanduhr aussieht, ist es eine weibliche schwarze Witwenspinne.

Halten Sie sich von einer Spinne mit roten Beinen, einem roten Kopf und einem glänzenden schwarzen Unterleib fern, der leuchtend rote Flecken aufweist, die oben von gelben umgeben sind. Dies ist eine rote Witwenspinne, die mit der schwarzen Witwe verwandt ist, deren Gift ebenfalls sehr giftig ist. Eine andere verwandte Spinne, die braune Witwe, ist schwieriger zu erkennen. Sein runder Bauch ist braun oder bräunlich und auf der Unterseite mit einem kontrastierenden farbigen Fleck markiert. Beide Spinnen stammen aus Florida.

Suchen Sie nach gelben Markierungen auf dem Bauch einer braunen Spinne, um festzustellen, ob es sich um eine giftige Hobospinne handelt. Diese Spinnen leben im Nordwesten der kontinentalen Vereinigten Staaten.

Beobachten Sie die Textur des Abdomens und anderer Körperteile einer schwarzen Spinne, um festzustellen, ob sie wie weich gebürstetes schwarzes Baumwollgewebe aussieht. So sieht eine giftige schwarze Hausspinne aus. Wenn jedoch der schwarze Bauch der Spinne zu einer Spinne mit rotem Kopf und fetten Zähnen gehört, handelt es sich wahrscheinlich um eine gefährliche Mausspinne.

Spitze

  • Suchen Sie sofort einen Arzt auf, wenn Sie von einer dieser Spinnen gebissen werden oder wenn eine andere Art von Spinne Sie beißt und Sie eine allergische Reaktion haben.