Hinweise

Wie man Staphylokokken auf der Haut tötet

Wie man Staphylokokken auf der Haut tötet



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Staphylokokken ("Staphylokokken") sind auf der Haut vorkommende Bakterien. Staphylococcus aureus ist die Sorte, die schwere Hautinfektionen verursachen kann. Laut DermNet NZ sind bis zu 40 Prozent der Menschen Träger von Staphylokokken, häufig in der Nase oder in der Haut unter den Armen oder Brüsten, was zu wiederkehrenden Staphylokokkeninfektionen führt. Das Abtöten von Staphylokokken auf der Haut erfordert ständige Anstrengungen, da die Bakterien trotz Behandlung dazu neigen, wieder aufzutreten.

Behandlung, Therapie, Kur

Eine schwere Staphylokokkeninfektion erfordert normalerweise eine anfängliche Antibiotikakur, um die Bakterien abzutöten und die Infektion zu beseitigen. Zu den am häufigsten verwendeten Arzneimitteln gehören Doxycyclin oder eine Kombination aus Trimethoprim-Sulfamethoxazol (Bactrim) und Rifampin. Achten Sie darauf, alle Medikamente einzunehmen, denn wenn Sie die Medikamente frühzeitig absetzen, kann dies zu einer aggressiveren Staphylokokkeninfektion führen. Laut Dr. Melissa C. Stoppler von MedicineNet können Abszesse (große Furunkel) eine Inzision und Drainage erfordern.

Zusätzlich können Sie eine topische Antibiotika-Creme (Mupirocin) auf die Läsionen und in die Nasenlöcher auftragen. Nachdem die Infektion abgeklungen ist, wird Ihr Arzt Ihnen möglicherweise raten, Mupirocin vorbeugend für eine Woche pro Monat in der Nase anzuwenden. Vermeiden Sie die kontinuierliche Anwendung von topischen Antibiotika-Cremes, da dies zu Antibiotikaresistenzen führen und die Wirksamkeit verringern kann.

Hände gründlich und häufig waschen, da Staphylokokken die Hände kontaminieren und leicht auf andere Körperteile und leblose Gegenstände (wie Türklinken) übertragen können. Vermeiden Sie es, Haut- oder Gesichtsverletzungen zu berühren, da Staphylokokken in die Haarfollikel eindringen und eine Infektion hervorrufen können, die wie schwere Akne aussieht. Dr. Stoppler empfiehlt, während einer aktiven Infektion engen Kontakt mit anderen zu vermeiden, da die Staphylokokken leicht von einer infizierten Person auf eine andere Person übertragen werden können.

Verwenden Sie täglich antiseptische Hautreinigungsmittel wie Chlorhexidingluconat (Hibiclens) oder Hexachlorophen (pHisoHex) für bestimmte Hautbereiche wie die Achselhöhlen und die Brust. Vermeiden Sie unbedingt das Gesicht, den Genitalbereich und offene Wunden, da das Antiseptikum in den Blutkreislauf aufgenommen werden kann.

Ein Bleichbad kann helfen, Staphylokokken zu kontrollieren. Bleichmittel ähneln dem in Schwimmbädern vorkommenden Chlor und sind bei sachgemäßer Anwendung nicht schädlich. Eine starke Bleichlösung kann jedoch die Haut verbrennen. Dr. Lawrence E. Gibson von MayoClinic.com empfiehlt, eine halbe Tasse Bleichmittel fünf bis zehn Minuten lang bis zweimal wöchentlich in eine Wanne mit einer typischen Wassergröße von 40 Gallonen zu geben. Tragen Sie nach dem Baden eine Feuchtigkeitscreme auf die Haut auf, während das Bleichmittel trocknet.

Spitze

  • Teilen Sie keine persönlichen Gegenstände wie Rasiermesser, Kleidung und Handtücher mit, da diese mit Staphylokokken kontaminiert werden können.