Hinweise

So reparieren Sie eine abgelöste Netzhaut

So reparieren Sie eine abgelöste Netzhaut



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Netzhaut ist der Teil des Auges, der visuelle Bilder entlang des Sehnervs an das Gehirn sendet. Wenn sich das lichtempfindliche Gewebe der Netzhaut von der hinteren Wand des Augapfels löst, wird die Sicht verschwommen. Eine abgelöste Netzhaut ist ein sehr ernstes Problem und kann dazu führen, dass eine Person erblindet, wenn sie nicht behandelt wird. Ein Netzhautriss tritt normalerweise vor der Ablösung auf. Abgelöste Netzhautreparaturen können von einem Augenchirurgen durchgeführt werden.

Lassen Sie ein pneumatisches Retinoproxy an Ihrer Netzhautablösung durchführen. Diese Art der Netzhautablösung kann ambulant unter örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Der Bereich um die Ablösung ist gefroren, was es dem Chirurgen erleichtert, das Auge zu erweichen und eine kleine Menge Flüssigkeit aufzunehmen. Der Chirurg injiziert dann eine Gasblase in das Loch. Die Gasblase dehnt sich über einige Tage aus und hilft dabei, die Netzhaut wieder an der Augenwand zu fixieren.

Lassen Sie Ihre Augenärztin oder Ihren Augenarzt einen skleralen Knick durchführen, um Ihre abgelöste Netzhaut zu reparieren. Dieser chirurgische Eingriff kann je nach Schweregrad der Netzhautablösung stationär oder ambulant erfolgen. Beim Knicken der Sklera wird ein kleines Stück Gummi oder ein Silikonschwamm am Weiß des Auges oder an der Sklera befestigt. Die Substanz macht eine Vertiefung in der Augenwand und hält jegliche Flüssigkeit aus dem Bereich heraus, so dass die Netzhaut wieder angebracht werden kann. Das Silikon oder Gummi bleibt dauerhaft im Auge.

Lassen Sie eine Virektomie durchführen, um eine abgelöste Netzhaut zu reparieren. Bei einer Virektomie wird die Flüssigkeit zwischen der Augenlinse und der Netzhaut entfernt. Die Flüssigkeit oder der Glaskörper wird entfernt, wenn sie trübe ist und die Sicht auf die Netzhaut beeinträchtigt.

Spitze

  • Reparieren Sie eventuelle Netzhautrisse mit einer Fotokoagulation oder Kryopexie, um Netzhautablösungen zu vermeiden. Die Fotokoagulation verwendet einen Laserstrahl durch eine spezielle Art von Kontaktlinse, die als Ophthalmoskop bekannt ist, während die Kryopexie das Einfrieren des Tränenbereichs beinhaltet. Bei beiden Eingriffen bildet sich Narbengewebe um die Netzhaut, so dass es sich wieder an der Rückseite der Augenwand festsetzt.